Was sind die verschiedenen Arten der Kalziumergänzungen?

Kalzium ist das überwiegendste Mineral im Körper und ausreichender Kalziumeinlaß ist- zur gesunder Knochenentwicklung und -gesundheit wesentlich. Es nachgewiesen worden gen, dass Kalzium Osteoporose verhindert, und der Effekt des Kalziums auf anderen Bedingungen auch studiert. Während es empfohlen, dass der täglich empfohlene Einlass des Kalziums vom Essen einer Vielzahl der Kalzium-reichen Nahrungsmittel erhalten, kann es für Einzelpersonen notwendig werden, Kalziumergänzungen zu nehmen, um den empfohlenen täglichen Einlass dieses wichtigen Minerals zu erhalten.

Es gibt zwei Primärformen Kalziumergänzungen †„Kalziumkarbonat und Kalziumzitrat. Kalziumkarbonatergänzungen enthalten mehr Kalzium als Kalziumzitrat. Kalziumergänzungen können die Gestalt des Glukonats, des Laktats und des Phosphats auch annehmen, aber Kalziumkarbonat ist- die allgemeinste Form der Kalziumergänzung.

Es gibt im Allgemeinen zwei Arten vorhandene Kalziumergänzungen. Kalziumergänzungen in Form einer Pille sind- in den Gesundheits- und Nahrunginseln der Drogespeicher am allgemeinsten. Für Einzelpersonen, die keinen Widerwillen zum Schlucken einer Pille haben und die Schwierigkeit nicht treffen oder haben können, ihren empfohlenen täglichen Einlass zu treffen, sind- Kalziumergänzungen in Form einer Pille ideal. Das Nehmen von nur einer Pille kann einen gesamten day’s Wert des Kalziums erklären. Jedoch sind- Kalziumpillen die großen, umfangreichen Pillen, verglichen mit etwas wie aspirin und einige Leute, die besonders Kinder, können Schwierigkeit haben sie schluckend.

Eine andere leicht verfügbare Art Kalziumergänzungen kommen als chewables. Weich und vorhanden in den Aromen wie Schokolade, Karamell oder Frucht, sind- kaubare Kalziumergänzungen einfacher, damit einige Leute nehmen. Der Primärunterschied zwischen kaubaren Kalziumergänzungen und Pillen ist- die Menge des Kalziums enthalten in ihnen. Kaubare Kalziumergänzungen enthalten weniger Kalzium als die meisten Pillen und erfordern mehr Quantitäten, den täglich empfohlenen Einlass zu treffen. Jedoch für Kinder und die, die etwas Kalzium von den Nahrungsmittelquellen erhalten können, sind- kaubare Kalziumergänzungen eine gute Wahl.

Wenn Sie über Ihren Kalziumeinlaß betroffen und glauben, dass Kalziumergänzungen Sie fördern kann, sollten Sie mit Ihrem Doktor über Ihren empfohlenen täglichen Einlass sprechen und einen diätetischen Plan um alle mögliche Ergänzungen entwickeln, bevor Sie sie nehmen.