Was sind die verschiedenen Arten der Lage-Übungen?

Eine Einzelperson, die an besserer Lage interessiert wird, hat eine Strecke der Lageübungen, die er verwenden kann, um seine Rückenmuskel zu verstärken, seine Kastenmuskeln auszudehnen und eine höhere, geradere Lage zu genießen. Korrekte Lage kann mehr als ein Effekt auf die Weise haben Blicke einer Person. Sie kann auch helfen, die Schmerz in der Rückseite und im Ansatz zu verhindern oder zu entlasten. Sie kann einer Person sogar helfen, tieferes, als das Membraneisn’t zu atmen, das unnatürlich zusammengedrückt wird, wenn eine Person oben gerade steht. Eine Einzelperson, die an besserer Lage interessiert wird, kann eine Vielzahl von Übungen, einschließlich Wandengel, Einwachsen durchführen und Wanddias, um ihm zu helfen, sein Ziel zu erreichen.

Das Einwachsen ist eine Übung, die im Allgemeinen für die Lage nützlich ist. Um diese Art der Übung durchzuführen, sitzt eine Person mit seinen Armen, die am Winkelstück verbogen werden und heraus zu seinen Seiten in den 90-Grad-Winkeln in Position gebracht sind. Beim Sitzen herauf gerade, verschiebt hält das Prüfverfahren dann seine Schultern abwärts und die Palme seiner Hände, die unten in Richtung zum Fußboden gegenüberstellen. Dann verschiebt das Prüfverfahren seine Hände, als ob er einen Fußboden oder eine Tabelle beim Halten seiner Winkelstücke nah an seinen Seiten einwächst. Er sollte die einwachsende Bewegung für ungefähr 30 Sekunden fortsetzen, bevor er stoppt und zur Ausgangsposition zurückgeht. Ein kann die Übung ein Minimum von zwei oder dreimal pro Lernabschnitt wiederholen.

Einige Leute verwenden Wandengel als Lageübungen. Um diese Art der Übung durchzuführen, steht eine Person und lehnt seine Rückseite an einer Wand und auseinander bringt seine Füße Schulterbreite in Position. Er bedrängt seine unterere Rückseite, die Rückseite seiner Schultern und Kopf gegen die Wand, aber Positionen seine Füße ungefähr 12 Zoll (30.48 Zentimeter) weg von der Wand. Er setzt dann die Rückseiten seiner Arme gegen die Wand, von den Schultern unten zu den Spitzen seiner Finger, dann verbiegt seine Winkelstücke. Er verschiebt seins verbogene Arme auf und ab, also bilden sie Bogen auf beiden Seiten seines Körpers und Rückkehr in die Ausgangsposition. Er sollte diese Übungen mehrmals wiederholen und achtgeben, dass seine Winkelstücke hält, die Wand zu berühren.

Eine Person, die Wandlageübungen mag, kann Wanddias auch versuchen, um Lage zu verstärken und zu verbessern. Um Wanddias durchzuführen, kann eine Einzelperson mit seinem hinteren Ende und Rückseite stehen, die gegen die Wand betätigt werden. Er sollte seine Füße ein ungefähr Fuß weg von der Wand verschieben und sie eher als auseinander verbreitet zusammen halten. Dann he’ll Notwendigkeit, seine Knie in einem ungefähr 60-Grad-Winkel, seinen Körper abwärts senkend beim seins halten zurück betätigt zur Wand zu verbiegen. Schließlich beendet er die Übung, indem er oben seinen Körper noch einmal anhebt, bis seine Knie nur leicht verbogen sind.

tion"; ?>