Was sind einige Knöchel-Übungen?

Jedermann, das an den Athleten teilnimmt, weiß, dass der Knöchel, zusammen mit dem Knie, ein mögliches schwaches Glied im menschlichen Körper ist. Die Knochen im Knöchel sind verhältnismäßig zerbrechlich, das volle Gewicht des Körpers zu tragen, und es gibt häufig eine beträchtliche Menge Drehkraft zugetroffen auf jene Knochen, wenn ihr Inhaber einen Fuß oder eine ändernde Richtung schnell pflanzt. Gerade über jede aktive Person erlitten eine Knöchel-Verstauchung zu einem bestimmten Zeitpunkt und vermutlich mehr als ein.

Wegen der Funktion Gewichtlager des Knöchels sind Knöchelverletzungen häufig langsam zu heilen. Glücklicherweise, gibt es einige Knöchelübungen, die dem Knöchel nicht nur helfen können, von einer Verstauchung oder einem Bruch zu erholen, aber verstärkt einen gesunden Knöchel, um gegen solche Verletzungen zu schützen. Die meisten ihnen können zu Hause getan werden, ohne die benötigte Ausrüstung.

Der Schlüssel zu einem gesunden Knöchel ist die Fähigkeit, eine große Auswahl der Bewegung zu projektieren. Folglich sind viele Knöchelübungen isometrischer als aerob und mit.einbeziehen, den Knöchel gegen einen örtlich festgelegten Gegenstand drückend in den Fuß in verschiedene Positionen iedene. Widerstandbänder sind auch nützlich, den Widerstand zur Verfügung zu stellen, der benötigt, um Strecke der Bewegung zu polstern.

Ihr Bett kann die „Ausrüstung“ sein, die für eine andere nützliche Übung benötigt. Lüge flach mit Ihren Füßen und Knöcheln, die weg vom Ende des Betts hängen. Zuerst drehen Torsion und leicht Ihre Füße und Knöchel. Dann Ihre Füße in den Kreisen verschieben. Diese Knöchelübungen helfen beim möglichen Fuß sowie Knöchelverletzungen.

Andere Knöchelübungen können von einem Stuhl erfolgt werden. Ihren linken Fuß innere langsam drehen und halten dass Position für sechs Sekunden, dann den Fuß nach außen drehen während eines ähnlichen Zeitraums. Sechsmal, schließlich addierte kleine Knöchelgewichte wiederholen, den Widerstand zu erhöhen. Eine der allgemeinsten Knöchelübungen ist die einfache Zeheerhöhung. Bei der Stellung, auf Ihre Zehen oben steigen, damit Ihre Ferse in der Luft ist, dann dieses so viele Male wiederholen scheint bequem.

Außer dem Fördern der Muskeln, die umgeben, entbeint der verletzbare Knöchel, diese Übungen erhöhen auch Durchblutung auf die untereren Extremitäten. Zu beraten ist immer am besten, mit einem körperlichen Therapeuten beim Versuchen, von einer ernsten Knöchel-Verstauchung zurückzukommen. Andernfalls eingehen Sie das Risiko des Eintragens eines langen und schmerzlichen Zyklus der Verletzung und der Re-verletzung ng, der Sie weg von der leichteren Rehabilitation des Tennis oder des Basketballplatzes viel länger als hält.

annt, welchem Grad sie Fleisch fressend waren. Sie kann unter Sorte, mit einigem als Reiniger geschwankt haben, andere ist Fleisch fressende Tiere und andere als Allesfresser.

In der Kategorie der Reptilien, bewohnt Pleistocene Australien durch eine Schlange 5 Meters (16 ft), Wonambi, genannt nach dem „Regenbogen schlängelt“ von der eingeborenen Mythologie. Dieses war ein Hinterhaltfleischfresser, ein Constrictor, der um Wasserlöcher gelauert haben und wartete jeden unglücklichen Koala, Känguru oder Menschen, der kam zu trinken. Infolgedessen ließ die Eingeborene von Australien es eine Gewohnheit ihren Kindern vom Spielen um Wasserlöcher ohne einen Erwachsenen verbieten.

Eine gigantische Monitoreidechse, die in Pleistocene Australien, in Megalania oder „im Großen Roamer gefunden,“ konnte die nähste Sache sein, die dieser Planet muss ein Drache seit dem Ende der Dinosauriere hat. Große Exemplare haben eine Länge von 7 Metern (23 ft), mit einem maximalen konservativen Gewicht von ungefähr 1940 Kilogramm (4.268 lbs). Dieses ist der Größe eines Schwertwalwals, aber auf Land ähnlich. Wir können nur vorstellen, was Verstand der Ureinwohner nach dieses Tier zum ersten Mal antreffen durchgelaufen haben.

Andere Tiere in Pleistocene Australien mit.einschlossen Zaglossus hacketti, ein Schaf-sortierter Echidna cketti, der der größte Monotreme ist, dennoch entdeckten; Megalibgwilia ramsayi, ein großer, langschnabeliger Echidna geschickt am Graben; Propleopus oscillans, der „Fleisch fressende Känguru“ über die Größe eines Mannes; Protemnodon, eine Familie der riesigen Wallabies und Quinkana, ein riesiges Krokodil.