Was sind einige gute Quellen des Eisens?

Es gibt einige Quellen des Eisens, die verwendet werden können, um die Diät zu ergänzen und garantiert, dass Sie genügend Eisen erhalten. Frauen benötigen herum 18 Milligramme Eisen täglich, während Männer und post-menopausal Frauen 8 Milligramme benötigen. Einige Agenturen empfehlen, dass Vegetarier mehr Eisen verbrauchen, aus Gründen, die unten besprochen, und Eisenverbrauch sollte 45 Milligramme nie pro Tag übersteigen.

Zwei Arten Eisen können in der Nahrung gefunden werden. Nahrungsmittel von den Tierquellen enthalten Hemeeisen, eine Art Eisen, das einfach ist, damit der Körper aufsaugt. Vegetarische Quellen des Eisens haben NichtHemeeisen, eine Form des Eisens, die nicht als leicht aufgesogen werden kann. Aus diesem Grund können Vegetarier mehr Eisen essen müssen, um zu garantieren, dass sie genug aufsaugen. Eisenabsorption kann durch das Verbrauchen von Quellen des Eisens mit Vitamin C erhöht werden.

Rotes Fleisch, besonders Leber, ist eine der besten Quellen des Eisens. Eine einzelne Umhüllung der Leber enthält herum sieben Milligramme Eisen, mit rotem Fleisch im Allgemeinen Enthalten zwischen zwei und vier Milligrammen Eisen eine Umhüllung. Weißes Fleisch enthält etwas Eisen, gewöhnlich Hälfte ein Milligramm zu drei Milligrammen eine Umhüllung, und Eier sind auch gute Quellen des Eisens.

Nicht-Hemequellen des Eisens umfassen weiße Bohnen, mit drei Milligrammen eine Umhüllung, zusammen mit Sojabohnenölbohnen, dunklen belaubten Grüns wie Spinat, Dörrobst, Linsen und Körnern wie Weizen und Hafern. Als allgemeine Regel enthalten NichtHemequellen des Eisens Hälfte ein Milligramm zu zwei Milligrammen eine Umhüllung. Es ist auch möglich, verschiedene Nahrungsmittel wie Getreide zu essen, die mit Eisen verstärkt worden, und Eisenergänzungen zu nehmen. Eisenergänzungen sollten mit Nahrung zur Zunahmeabsorption genommen werden, und Leute sollten beachten, dass der Körper nur soviel aufsaugen kann sofort, also ist es zu den Raumergänzungen heraus über dem Kurs des Tages, eher als, sie in einem Zug zu nehmen besser.

Mangel an Eisen führt zu Anämie, einen sehr allgemeinen Ernährungsmangel, der ernste Konsequenzen haben kann. Leute mit Anämie können schwach oder müde fühlen, und sie erfahren häufig dulled Haut und Haar, Kopfschmerzen, schnelle Herzschläge, Übelkeit, Kürze des Atems und Abdominal- Schmerz. Einige Leute können Pica, eine Bedingung entwickeln, die durch eine Tendenz, Sachen, die gekennzeichnet gefährlich oder nicht angebracht sind, wie Schmutz zu essen. Pica scheint, in Erwiderung auf Ernährungsmängel zu entwickeln, wenn der Körper die höchstwahrscheinlichen Quellen aussucht, der Nährstoffe, die er benötigt.

ddierte Fol- Säure haben. Die Aufkleber auf vielen verstärkten Nahrungsmitteln und Liste der Ergänzungen häufig, welcher Prozentsatz des RDA für Fol- Säure pro Umhüllung zur Verfügung gestellt. Dieses ist zusätzlich zu den Folat- und Fol- Säuremengen.

Die meisten Experten empfehlen eine ausgewogene Diät mit einer Vielzahl der Nahrungsmittel als die beste Weise, die täglichen wesentlichen Vitamine und die Nährstoffe zu erhalten. Ergänzungen sind häufig empfohlene Quellen der Fol- Säure für schwangere Frauen wegen der Rolle der Fol- Säure, wenn sie das Risiko in bestimmten Geburtsschäden verringern. Auch Ergänzungen können für andere Gesundheitszustände empfohlen werden, die geholfen, indem man Einlass der Fol- Säure erhöht. Da Fol- Säure wasserlöslich ist, lassen Mehrbeträge des Vitamins den Körper im Urin, anstelle von gespeichert zu werden.