Was sind niedrige GI Nahrungsmittel?

Der glycemic Index (GI) ist eine Methode, durch die die glycemic Auswirkung der verschiedenen Nahrungsmittel gemessen wird. Der Index misst die Nahrungsmittel, die auf einer Skala von 0-100 basieren, wo eine höhere Zahl eine Nahrung anzeigt, die seine Glukose schnell freigibt. Niedrige GI-Nahrungsmittel werden gewöhnlich als eingestuft, eine GI-Strecke Unter55 habend. Diese Nahrungsmittel geben ihre Glukose mit einer langsameren Rate frei und bilden sie gut angepasst zu den Einzelpersonen mit Diabetes, oder Besondere nährt. Etwas allgemeine niedrige GI-Nahrungsmittel schließen Früchte, Gemüse, Fleisch und vollständige Körner mit ein.

Um den glycemic Index jeder bestimmten Nahrung festzustellen, werden einige Tests durchgeführt. Diese Tests sind gewöhnlich entworfen, um zu messen, wie Blutzucker einer Einzelperson zum Essen der Nahrung reagiert. Nahrungsmittel mit einem hohen GI neigen, den Blutzucker zu veranlassen festzunageln, während niedrige GI-Nahrungsmittel Blutglukose veranlassen können, sich langsam zu erhöhen. Der glycemic Index kann weißes Brot oder reine Glukose benutzen, um die höchstmögliche Zahl 100 darzustellen. Die bestimmte GI-Zahl jeder möglicher gegebenen Nahrung kann sich unterscheiden abhängig von, was als die Steuerung verwendet wurde, obwohl seine relative Position nicht ändern sollte.

Viele Leute mit Diabetes sind in der Lage, ihre Bedingungen mit niedrigen GI-Nahrungsmitteln mindestens teilweise zu handhaben. Leute mit des Diabetes Mangel gewöhnlich das notwendige Insulin, zum Blutglukose zu beschäftigen und niedrige GI-Nahrungsmittel können ihnen helfen, ihre Blutglukose auf handlichen Niveaus zu halten. Einige Leute mit Vordiabetes können die vollerblühte, Krankheit zu entwickeln auch vermeiden, indem sie ihre Diäten mit niedrigen GI-Nahrungsmitteln moderieren.

Einige Diäten sind entwickelt worden, die den glycemic Index verwenden. Einige dieser Diäten können von den Leuten mit Diabetes unter der Überwachung eines Doktors verwendet werden, obwohl sie durch Leute häufig benutzt sind, die einfach versuchen, Gewicht zu verlieren.

Viele vollständigen Nahrungsmittel wie Früchte, Nüsse und Gemüse haben niedrige glycemic Indizes. Vollständige Körner haben auch einen viel niedrigeren glycemic Index als raffinierte Körner, und während Basmatireis nicht gewöhnlich als eine niedrige GI-Nahrung gilt, hat sie einen niedrigeren glycemic Index als weißer Reis. Andere Nahrungsmittel mit einem niedrigen GI schließen Proteinquellen wie Hülsenfrüchte, Fleisch, Eier und Milch ein. Fruchtzucker hat auch einen sehr niedrigen glycemic Index, obwohl es in seinem Naturzustand eher als als Lebensmittelzusatzstoff wünschenswerter sein kann.