Was sind postnatales Pilates?

Pilates ist eine Form der Übung, die von Joseph Pilates erfunden wurde, um Muskeln, Zunahmeflexibilität zu verstärken und Gesamtgesundheit im Körper und im Verstand zu verbessern. Gewöhnlich sind diese Übungen auf dem Fußboden mit Matten und Übungsausrüstung, wie Eignungkugeln und Schaumrollen erfolgt. Postnatales Pilates setzt die Grundlagen von traditionellem Pilates ein, um jene Bereiche des Körpers einer Frau zu zielen, deren Erfahrungsdruck während und nach Schwangerschaft-nämlich, den Muskeln des Abdomen, dem rückseitigen und Becken- Fußboden. Diese Übungen sind im Allgemeinen Niedrigauswirkung und sehr sicheres.

Die meisten postnatalen Pilates Kategorien oder die Videos bringen einer neuen Mutter bei, wie man auf sie atmend konzentriert und korrekte Form bei der Ausführung der leistungsfähigen, wiederholten Bewegungen benutzt, die bedeutet werden, um sich die Abdominal- Muskeln zu engagieren, allgemein gekennzeichnet, als der „Kern“ muscles. Starke Kernmuskeln sind für das Verhindern der niedrigeren Rückenschäden entscheidend. In postnatalem Pilates werden Kursteilnehmer angewiesen, das Marine in Richtung zu im Dorn zu zeichnen und aktivieren den Kern. Nicht nur verhindern Pilates Übungshilfe Verletzung; sie können zu einen Setzhammer, eine stärkere Bauchdecke und einen gut-getonten Bauch führen.

Postnatales Pilates verstärkt auch den Becken- Fußboden, das Netz der Muskeln, das die internen Becken- Organe stützt. Wenn ein Baby durch die Gebärmutter überschreitet, kann der Becken- Fußboden geschwächt werden und zu Urindurchsickern nach Anlieferung führen; ein starker Becken- Fußboden kann helfen, zu verhindern, dass dieses auftritt.

Mit dem ganzem Tragen und dem Anheben einer neuen Mutter tun, muss sie kann häufige Rückenschmerzen entwickeln; Pilates Übungen können helfen, diese Art von den niedrigeren rückseitigen Schmerz zu entlasten. Anderer Nutzen von postnatalem Pilates umfaßt verbesserte Lage, erhöhte Energie und Druckverkleinerung. Zusätzlich indem sie Zeit für herausnimmt und trainiert, kann eine neue Mutter helfen, das „Babyblau zu verhindern,“ eine milde Form des postpartum Tiefstands.

Übendes Pilates kann eine Sozialzeit für eine neue Mamma auch sein. Einige Eignungmitten bieten Pilates Kategorien spezifisch für neue Mütter, die eine gute Gelegenheit für Übung nicht nur sein können, aber, andere neue Mütter auch zu treffen an. Postnatale Pilates Videos sind auch vorhanden und erlauben einer neuen Mutter, zu Hause zu trainieren und bilden sie einfacher, damit sie ein Training in ihr tägliches Programm passt.

Die meisten Frauen können postnatales, Pilates innerhalb zwei bis sechs Wochen zu tun beginnen, nachdem sie entbunden haben. Vor dem Handeln von Pilates Frauen, die einen Kaiserschnitt oder C-Abschnitt gehabt haben, werden normalerweise von einem Doktor geraten, mindestens sechs bis acht Wochen zu warten, um den Abdominal- Muskeln Zeit zu geben, völlig zu heilen. Obgleich der Nutzen von postnatalem Pilates zahlreich ist, ist es wichtig für eine neue Mutter, sich mit ihrem Doktor zu beraten, bevor man mit jeder neuen Übungsregierung, unabhängig davon die Art der Anlieferung beginnt, die sie gehabt haben kann.