Was sind verschiedene Arten der Verpacken-Übungen?

Verpacken ist eins des physikalisch fordernden Sports in der Welt und erfordert ein Trainingsregime, das verschiedene Übungen umfaßt, um den Körper zu seinen Begrenzungen zu drücken. Verpackenübungen umfassen die aeroben und kardiovaskulären Programme, die entworfen sind, um Stärke, Eignung und Ausdauer zu verbessern. Dieses wird mit den Übungen kombiniert, die zum Boxen wie shadowboxing, Beutelarbeit und sparring spezifisch sind. Alle sind entworfen, um Boxer mit ihrem Kopf und seitlichen Bewegung sowie ihre Beinarbeit, lochende Genauigkeit und Energie zu unterstützen.

Praktisch alle hochwertigen Verpacken gyms lassen niemand einen Ring eintragen oder Verpackenübungen mit dem schweren Beutel durchführen, bis sie ein angemessenes Niveau von Eignung entwickelt haben. Die Menge von Energie erfordert, für sogar drei Umläufe von drei Minuten pro Stück zu kämpfen ist beträchtlich; deshalb müssen Verpackenübungen die Programme umfassen, die dem Verbessern von Ausdauer eingeweiht werden. Z.B. rütteln ist im Allgemeinen eine Vorbedingung für alle Boxer. Störung, die notwendigen Straßenarbeiten zu tun ergibt einen Boxer, der während eines Kampfes ermüdet, der sein könnte extrem gefährlich.

Sobald ein Boxer in der Gymnastik und im Werden fertig zu einem Lernabschnitt von sparring oder von einigen Minuten auf dem schweren Beutel ist, vor dem Beginnen von Verpackenübungen ist es wesentlich dass zur Vorwärmung zuerst, Verletzung zu vermeiden. Fünf Minuten auf einer Tretmühle, ist Übungsfahrrad oder Rudersportmaschine genügend, die Muskeln aufzuwärmen, die dann ausgedehnt werden sollten. Dieses sollte von der Kernarbeit gefolgt werden, die lebenswichtig ist, aber häufig übersehen werden. Während jedes möglichen sparring Lernabschnittes oder Kampfes können Sie erwarten, zahlreiche Schläge zum Körper aufzusaugen, dennoch vernachlässigen viele neuen Auszubildenden ihren Kern, um für ihn nur später zu zahlen.

Eine der wirkungsvollsten Verpackenübungen shadowboxing. Dieses erfordert nicht einen Partner und erlaubt einem Auszubildenden, pugilistic Manöver ohne die Furcht vor dem Erhalten aufzuwärmen und zu üben verletzt. Shadowboxing bezieht normalerweise mit ein, vor einem Spiegel und übenden Haken, Stöße, und Uppercuts zu stehen, während auch, arbeitend an ihrer Beinarbeit und defensiven Fähigkeiten.

Es gibt verschiedene Arten der Beutel, damit Boxer mit arbeiten, aber der schwere Beutel und der Geschwindigkeitsbeutel sind das allgemeinste. Der schwere Beutel wird von der Decke durch Ketten oder Seile gehangen und dem Auszubildenden erlaubt, die leistungsfähigsten Durchschläge und die Kombinationen zu üben. Geschwindigkeitsbeutel werden von einer kleinen Plattform verschoben und werden mit Luft gefüllt. Sie sind entworfen, um Boxern zu helfen, ihre Hände oben vor ihrem Gesicht während eines Kampfes zu halten und eine der besten Verpackenübungen für sich entwickelnde Handgeschwindigkeit auch zur Verfügung zu stellen.

Aller vorhandenen Verpackenübungen, ist sparring vermutlich das wichtigste, weil es die nähste Sache zu einer tatsächlichen Boxveranstaltung ist. Zu entdecken sowie das Verbessern von Eignung, ermöglicht sparring auch Auszubildenden, was es wie, einen tatsächlichen Konkurrenten vor ihnen zu haben ist. Obwohl alle oben genannten Übungen für das Entwickeln der Konstitution eines Boxers notwendig sind, ist sparring diskutierbar die beste Weise, Geistesstärke zusätzlich zum körperlichen Training zu verbessern. Egal wie gut ein Boxer ist, ist sparring eine ideale Weise, herauszufinden, wie jemand zum Missgeschick reagiert, bevor er in einen Ring für einen realen Kampf tritt.