Was sind verschiedene Arten der Widerstand-Band-Übungen?

Widerstandbandübungen sind für das Haus oder die Gymnastik vollkommen, und sie können für allgemeines Stärken- und Beweglichkeitstraining sowie zu Rehabilitationzwecken verwendet werden. Widerstandbänder kommen in eine Vielzahl der Widerstandslinien und ermöglichen ein variiertes Training. Um die die meisten Widerstandbandübungen zu bilden, sollte man indem es einfache Übungen mit helleren Widerstandslinien beginnen durchführt, und schiebt auf schwierigere Übungen mit den stärkeren, stärkeren Widerstandbändern hoch. Widerstandbandübungen können in drei Kategorien im Allgemeinen aufgespaltet werden: oberer Körper, untererer Körper und Rehabilitationübungen.

Rehabilitationübungen werden beim Erholen von einer Verletzung durchgeführt. Körperliche Therapeuten können einen Patienten eine Vielzahl der Widerstandbandübungen Betreffend diese bestimmte Verletzung durchführen lassen. Eine Schulterverletzung z.B. kann die Ausführung einer Vielzahl der Umdrehungsübungen, in bedeuten, welches wird Ende des Widerstandbandes an einem Pfosten oder an anderem festem Gegenstand befestigt, und das andere Ende wird in der Hand gefasst. Der Arm wird dann vorwärts und rückwärts oder Seite verschoben, um mit Seiten zu versehen und zieht gegen den Widerstand des Bandes. Für neue Verletzungen sollte ein sehr helles Widerstandband benutzt werden und während Stärke der Schulter sich erhöht, ein stärkeres Band kann verwendet werden. Der Widerstand versieht sich sind häufig farbunterlegt mit einem Band, wenn den helleren Farben, die weniger Widerstand und die dunkleren darstellen, Farben mehr Widerstand darstellen.

Einfache Widerstandbandübungen können im Haus abgeschlossen werden. Bicep Wellungen sind eine populäre Übung, die einfach durchzuführen ist. Sie ahmt eine Dumbbell bicep Wellung, ausgenommen anstatt harte Gewichte, das Band wird verwendet nach. Ein Ende des Bandes wird um die Kugel des Fusses geschlungen, und das andere Ende wird in der Hand gefasst. Eine Muskelwellung bezieht, aufwärts mit ein auf das Widerstandband beim Halten des Winkelstücks einfach zu ziehen gepflanzt an irgendjemandes Seite. Dieses richtet den Widerstand auf den zweiköpfigen Muskel eher als auf der Schulter oder dem Unterarm.

Hocken sind eine andere allgemeine Version der Widerstandbandübungen. Die Enden des Widerstands fassend, in jeder Hand mit einem Band versehen, die Mitte des Bandes erhält geklemmt unter beiden Füßen. Die Hände sollten zur Kastenhöhe dann ungefähr angehoben werden, um den meisten Widerstand aus dem Band heraus zu erhalten. Der Benutzer führt dann eine Hocke durch, also verbiegen die Beine in einem ungefähr 90-Grad-Winkel, halten kurz, dann gehen in die Ausgangsposition zurück. Die gleiche Ausgangsposition kann für verbogene Überwiderstandbandreihen verwendet werden, in denen der Benutzer vorbei verbiegt und jedes Ende des Bandes aufwärts in Richtung zum Kasten zieht.