Was tut „, die Wand-schlagend“ Mittel?

Die Wand zu schlagen ist ein Ausdruck, dem Athleten pflegen, um die Bedingung zu beschreiben, wohin sie physikalisch aus Dampf heraus laufen. Dieses geschieht im Allgemeinen, wenn eine Person herauf die meisten Ernährungsreserven verwendet, die im Körper gespeichert werden. Nachdem sie die Wand geschlagen haben, können Athleten glauben, dass extreme Ermüdung und eine Unfähigkeit verschieben-sie etwas Geisteseffekte sogar erfahren können. Wenn eine Person versucht, fortzubestehen, auf zu trainieren, nachdem er die Wand geschlagen hat, kann er heraus von der Abführung überschreiten.

Um die Wand zu schlagen zu vermeiden, versuchen die meisten Athleten ihren Kohlenhydrateinlaß vor jeder möglicher Anstrengung zu erhöhen. Wenn Leute irgendeine Art Übung durchführen, brennt der Körper im Allgemeinen entweder Fett oder Kohlenhydrate. Der Körper einer Person brennt Fett langsam und leistungsfähig, aber es ist härter für den Körper, auf Fett zurückzugreifen. Kohlenhydrate werden schneller gebrannt, aber sie laufen auch heraus schnell.

Während einer athletischen Leistung drücken sich Athleten normalerweise recht stark. Sie können auf Kohlenhydrate während der frühen Teile eines Ereignisses zuerst mehr bauen. Sobald eine Person herauf ihre Kohlenhydratspeicher verwendet, schält der Körper im Allgemeinen zu ausschließlich brennendem Fett, und dann zu einem bestimmten Zeitpunkt, kann die Einzelperson die sprichwörtliche Wand schlagen, wenn sie Sachen zu weit drücken.

Einer der Haupteffekte des Schlagens der Wand ist emotional. Leute können ihre Richtung des Antriebs verlieren und deprimiert plötzlich sich fühlen. Sie können unter einer allgemeinen Richtung des Durcheinanders auch leiden, und sie können Mühe haben offenbar denkend an, was sie versuchen, zu tun. Einige Experten denken, dass diese Geisteseffekte durch einen Überfluss des Serotonins im Gehirn verursacht werden, das scheint, ein allgemeiner Effekt des Laufens aus Kohlenhydratenergie heraus zu sein.

Ein anderer beitragender Faktor, der Leute veranlassen kann, die Wand zu schlagen, könnte unzulängliche Hydratation sein. Der Körper benötigt im Allgemeinen Wasser, die meisten Tätigkeiten durchzuführen, und irgendeine Art Ausdauer-gegründeter Sport verursacht häufig als Los des Schwitzens, besonders wenn die Temperatur hoch ist. Vor dem Unternehmen einer Tätigkeit manchmal können Athleten möglicherweise nicht genug sich hydratisieren, und infolgedessen, konnten sie die Wand schneller schlagen, als sie normalerweise wurden.

In einigen Studien haben Frauen mehr Fähigkeit für Ausdauer-gegründete Sportereignisse als Männer gezeigt. Bestimmte Experten denken, dass dieses sein konnte, weil ihre Körper abgestimmt sind, um Fett während der Anstrengung zu brennen. Dieses würde im Allgemeinen zu ein hochgradiges der Energie-brennenden Leistungsfähigkeit führen, obgleich Männer den Unterschied möglicherweise versetzen konnten, indem sie ihre diätetische Annäherung änderten.