Wie arbeitet Reiki?

Reiki ist eine Form des geistigen Heilens zurückgehend hinsichtlich des 20. Jahrhunderts Japan. Verursacht durch buddhistisches Sensei Mikao Usui, Reiki gesagt, eine Person durch die Energie zu heilen, die von den Palmen des Praktikers fließt. Reiki bildete seine Weise zu den US-dank die Arbeit von Hawayo Takata, das in Hawaii von den japanischen Eltern geboren war. Hawayo Takata versuchtes Reiki in einem ihrer Besuche nach Japan und schließlich vermieden drei Chirurgiedank Reiki Behandlung. 1937 wurde sie der erste Außenseiter, überhaupt, zum einer erster Grad Reiki Bescheinigung zu empfangen.

Der Name Reiki bedeutet buchstäblich „Angelegenheiten-/Seelenenergie.“ Praktiker glauben, dass Reiki helfen kann, die emotionalen oder Angelegenheitenblöcke zu entblocken, die Krankheit verursachen. Eher als, konzentrierend auf die Behandlung der Symptome einer Krankheit, arbeitet Reiki an den Ursachen. Durch den Gebrauch von Universalc$lebenenergie, kann Reiki eine Person heilen, selbst wenn der Praktiker selbst nicht weiß, was falsch ist.

Während eines Reiki Lernabschnittes bittet ein Praktiker Sie, auf einer Tabelle hinzulegen, nachdem er Ihre Schuhe und Schmucksachen entfernt. Er verschiebt dann ihre Hände um Ihren Körper, ohne Sie wirklich zu berühren. Während des Prozesses werden die Hand des Praktikers normalerweise, ein Zeichen wirklich heiß, dass Energie ihn durchfließt. Es ist wichtig, zu merken, dass die empfangene Energie nicht vom Praktiker selbst kommt; er kanalisiert bloß die Energie des Universums. Einige Leute, die Reiki erfahren, haben zum ersten Mal eine intensive emotionale Reaktion zu ihr. Dieses gilt als normal.

Weil Reiki an Energie arbeitet, manchmal nimmt es einige Besuche, bevor ein Unterschied gesehen werden kann oder Filz. Auch die Resultate neigen, subtil zu sein und schwanken von persönlichem. Jedoch glauben Praktiker, dass Reiki für jeder und jede mögliche Bedingung arbeitet.

Einige Reiki Kritiker anspielen zum Mangel an wissenschaftlichem Beweis, Reiki zu unterstützen n. Während es zutreffend ist, dass es keine Studien gibt, welche die Wirksamkeit von Reiki in der Behandlung bestimmter Beschwerden zeigen, unterstreichen Praktiker, dass Reiki als eine ergänzende Form der Behandlung angesehen werden sollte, nicht als Wiedereinbau für die Sorgfalt eines Doktors.