Wie verbessere ich meine aerobe Eignung?

Aerobe Eignung bezieht auf Übung, die den body’s kardiovaskulären Zustand verbessert. Aerob übersetzt buchstäblich als ‘with oxygen.’ während eines aeroben Eignunglernabschnittes, die Zunahme des Sauerstoffes der Lungen zur Verfügung stellt mehr Sauerstoff für das Blut, das zum Herzmuskel transportiert. Regelmäßige kardiovaskuläre Übung verbessert aerobe Eignungniveaus, indem sie den Körper ausbildet, um Tätigkeit in längeren Zeitabschnitten zu stützen. Dieses verbessert den Zustand des Herzens, senkt Cholesterinniveaus und brennt Fett. Die Hauptbestandteile des Verbesserns der aeroben Eignung sind gute strukturiert Trainings, korrekte Pulsüberwachung und gleich bleibende Programme, die in der Dauer und in der Intensität angebracht sind.

Ein aerobes Training sollte mit einem Vorwärmungszeitraum von fünf bis 10 Minuten gewöhnlich anfangen. Die Vorwärmung erhöht stufenweise Durchblutung auf die Muskeln, die sie weniger anfällig für Verletzung während der intensiveren Zeiträume des Trainings bildet. Das temporeiche Gehen gefolgt von einer Reihe hellen Kniesehnen- und Rückseitenausdehnungen schützt Muskeln vor Verletzung und maximiert die Wirksamkeit eines kardiovaskulären Trainings.

Nach einer korrekten Vorwärmung sollte der Körper zum intensiveren kardiovaskulären Teil des Trainings bereit sein. Es gibt einige Formen der kardiovaskulären Übung, die aerobe Eignung verbessern. Das Laufen, das Radfahren, das Schwimmen oder das Ski fahren sind allgemeine Trainings, die einzeln durchgeführt werden können. Übungen gruppieren, die aeroben Zustand einschließen Tanzen, Basketball, Fußball und Softball verbessern.

Kardiovaskuläre Übungen sind wirkungsvoller, wenn sie abgewechselt, eher als, die gleichen Übungen während jedes Trainings wiederholend. Z.B. sein es ideal, ein paar Tage zum Laufen oder zum Radfahren und dann Alternative mit Tätigkeiten wie Tanzen oder Fußball zu kennzeichnen. Wechselnde Trainings verhindern den Körper an der Justage auf einen bestimmten Satz Übungen, der die aerobe Konditionierung hindert.

Zwecks Fortschritt aufzuspüren und die aerobe Konditionierung, den Puls überwachend zu maximieren ist wesentlich. Ein Pulsmonitor kann helfen, passende Niveaus von Übungsintensität während eines aeroben Trainings festzustellen. Monitoren sind digitale Vorrichtungen, die als Bügel um den Kasten oder auf dem Handgelenk getragen werden können. Während eines Trainings sollte der Puls auf bestimmten Niveaus gehalten werden, um die aerobe Konditionierung sicherzustellen. Ideale Pulse schwanken entsprechend Alter, Gewicht und gegenwärtigem Eignungniveau. Es kann eine gute Idee sein, mit einem Arzt oder einem persönlichen Trainer zu überprüfen, zum eines ZielPulses festzustellen und wie lang diese Rate aufrechterhalten werden sollte.

Nachdem der Puls auf einer höheren doppelten Helligkeit für 30 bis 60 Minuten gestützt worden, ist es Zeit unten, abzukühlen anzufangen. Das Nehmen von fünf bis 10 Minuten zur langsamen Übung an einem stufenweisen Schritt gewährt die Körperzeit, den Puls zu einem normalen Niveau zu justieren und zu regulieren. Übung der niedrigeren Intensität sollte bis zum drei oder vier Minuten des Ausdehnens gefolgt werden.

Die wichtigsten Faktoren zum Verbessern der aeroben Eignung sind Übereinstimmung, Niveau von Intensität und Dauer von Trainings. Die aerobe Konditionierung ist wenn durchgeführte drei bis fünf Tage pro Woche am wirkungsvollsten. Das Niveau von Intensität sollte hoch genug, den ZielPuls zu erzielen sein, und die Trainings sollten mindestens 30 Minuten, ausschließlich der Vorwärmung gewöhnlich dauern und unten abkühlen.