Wie wähle ich das beste Magnesium-Zitrat-Puder?

Magnesiumzitratpuder ist eine chemische Ergänzung, die verwendet, um gesunde Därme und Magnesiumniveaus beizubehalten. Chemisch gekennzeichnet als ein Magnesiumsalz der Zitronensäure, arbeitet Magnesiumzitratpuder, indem es Wasser von umgebenden Geweben durch eine benannte Prozeßosmose aufsaugt. Wenn genügend Wasser aufgesogen worden, verschiebt der Körper die Flüssigkeit durch die Därme, bildet Rückstände und fließt aus den Därmen heraus. Das Wählen des besten Magnesiumzitratpuders abhängt von der Magnesiumden niveaus Einzelperson, von den diätetischen Anforderungen und persönlichen von den Geschmackpräferenzen n.

Wenn eine Person einen Magnesiummangel hat, kann sie Symptome wie Muskelschwäche und -ermüdung aufweisen. Strenge Fälle vom Magnesiummangel können muscle führen Tremor, Änderungen im Appetit, Übelkeit oder sogar Herzversagen. Die Patienten, die unter Magnesiummangel leiden, angefordert gewöhnlich h, ihre Diät zu ändern und eine Ergänzung wie Magnesiumzitratpuder- oder -magnesiumchlorverbindungstabletten zu nehmen. Ein Kombinationsvitamin, das Magnesium mit.einschließt, kann vorgeschrieben auch sein.

Der Nutzen der Anwendung des Magnesiumzitratpuders umfaßt stärkere Knochen, verringerte Verstopfung- und Beinklammern und auch die Verkleinerung in den Abschürfungsteinen und in den Nieresteinen. Nach Ansicht des nationalen Instituts der Gesundheit (NIH), erhält weniger als 50 Prozent der US-Bevölkerung genügend Magnesium in ihrer täglichen Diät. Um Magnesiumniveaus zu erhöhen, sollten Verbrauch der schwarzen Bohnen, Brokkoli, essbarer Eibisch, Spinat und Kürbis steigen. Wenn jene bestimmten Nahrungsmittel nicht anziehend scheinen, kann das Beschließen, Magnesiumniveaus durch ein Puder zu erhöhen die beste Wahl sein.

Persönliche Geschmackpräferenzen spielen auch eine Rolle, wenn sie das beste Magnesiumzitratpuder wählen. Es gibt viele Marken z.Z. auf dem Markt und die meisten sind in den Zitrusfruchtaromen vorhanden. Ein anderer Faktor ist die Teilchengröße. Die Teilchen können im Wasser besser auflösen und schmackhafter sein zu trinken. Einige Marken benutzen auch Zucker oder künstliche Stoffe, um den Geschmack zu verbessern.

Magnesiumzitratpuder sollte als Ergänzung für diätetische Mängel verbraucht werden. Das NIH empfiehlt maximalen Magnesiumverbrauch von allen Quellen ist no more als zwischen 270 und 400 Milligrammen täglich für erwachsene Männer und zwischen 280 und 300 Milligrammen täglich für erwachsene Frauen. Gewöhnlich sollte der vorgeschlagene Tagesverbrauch des Puders ein Teelöffel sein, der in 8 bis 10 Unzen Wasser aufgelöst.

Überdosen des Magnesiums können auftreten, wenn mehr als die empfohlenen täglichen Dosen genommen. Das allgemeinste Symptom einer Magnesiumüberdosis ist Diarrhöe und strenge Dehydratisierung. Weniger allgemeine Symptome umfassen Übelkeit, das Erbrechen und Übelkeit. Wenn eine Magnesiumüberdosis vermutet, sofort stoppen, Magnesiumzitratpuder zu verwenden und einen Doktor konsultieren.