Wie wähle ich das beste Plyometric Programm?

Ein starkes plyometric Programm hilft Ihnen, Muskeln zu entwickeln, die schnelle Bewegungen stützen. Ihre Muskeln werden durch ein gutes plyometric Programm leistungsfähiger, aber es ist wichtig, die rechten Übungen zu beschließen, um plyometric Eignung zu entwickeln. Ein plyometric Programm hilft, „Explosiveness“ sowie ein gesundes Nervensystem zu entwickeln; jede mögliche Übung, die mit.einbezieht zu springen, oder hockend im Allgemeinen als eine plyometric Übung gilt und solche Übungen betonen den Wert der Balance und der Ausdauer. Einige Übungen können die Services eines Partners oder des Aufklärers für Sicherheit erfordern.

Wenig Ausrüstung ist für ein gutes plyometric Programm notwendig, aber eine gute Investition ist eine Medizinkugel. Die Medizinkugel kann über dem Kopf und in Richtung zum Boden geschwungen werden, um Explosiveness im oberen Körper abwärts zu entwickeln. Sie kann geworfen werden oder geworfen werden, um Geschwindigkeit und Beweglichkeit zu verbessern, und sie kann verwendet werden, um andere Übungen zu erhöhen, indem man Gewicht addiert. Eine Medizinkugel ist im Allgemeinen billig und einfach, zu speichern, wann nicht verwendet, und es ist ein wichtiger Teil jedes guten plyometric Programms.

Stehende Sprünge sind ein guter Anfang zu jedem plyometric Programm. Beginnen, indem Sie fest mit beiden Füßen aus den Grund über Hüftebreite auseinander stehen. Vorwärts auf den linken Fuß dann springen, gelangt Hocke also das Bein so nah an einen neunzig Gradwinkel, wie möglich und hält die Position für eine Sekunde. Die gespeicherte Energie dann verwenden, um auf das rechte Bein vorwärts zu stoßen und ebenso zu hocken. Diese Übung mehrmals wiederholen, Explosiveness in den Schenkeln, in den Hinterteilen, in den Kniesehnen und in den Kälbern aufzubauen.

Eine andere gute Übung, zum jedem plyometric Programm hinzuzufügen ist der einzelne Beinsprung. Anfangen, indem Sie auf einem Bein mit dem etwas verbogenen Knie stehen. Das andere Bein sollte gehalten werden, damit das Kalb die Rückseite des Schenkels berührt. Vorwärts und nach links springen und auf dem gleichen Fuß landen. Rechts dann vorwärts wieder springen und auf dem gleichen Fuß wieder landen. Diese Übung mit dem anderen Bein außerdem wiederholen. Sicherstellen, dass das Knie immer etwas verbogen, um Verletzung zu verhindern.

Eine Veränderung auf der oben genannten Übung ist der doppelte Beinsprung. In der gleichen Position anfangen und stehen auf dem linken Fuß mit dem etwas verbogenen Knie. , Diese mallandung vorwärts und rechts springen auf dem rechten Fuß anstelle vom links. Die Position für eine zweite halten, dann vorwärts und nach links springen und auf dem linken Bein wieder landen. Halten und wiederholen.