Wie wähle ich den besten Hochschulmahlzeit-Plan?

Für die Kursteilnehmer, die auf Campus leben, eingeschlossen ein kompletter Hochschulmahlzeitplan häufig in ihren Unterrichtkosten, unter Raum und Brettgebühren nd. Dieser Mahlzeitplan kann drei Mahlzeiten ein Tag 7 Tage in der Woche zusammen mit Extrageld für Imbisse kennzeichnen. Einige Kursteilnehmer können zur Hochschule austauschen, jedoch, oder nur teilzeitlich beachten und einen anderen Hochschulmahlzeitplan vorwählen müssen. Es ist wichtig, das beste für Ihre Notwendigkeiten zu wählen und shortchange nicht, und beendet durch das Semester hungrig oben in der Mitte gehen.

Anfangen, indem Sie Informationen über die verschiedenen Hochschulmahlzeitpläne erforschen, die durch Ihre Universität, sowie ihren Preis angeboten. Viele Schulen anbieten bequemen Broschüren oder die Vergleichsdiagramme, welche die Eigenschaften jedes einzelnen Hochschulmahlzeitplanes, sowie die Kosten veranschaulichen. Zunächst die Zeitmenge betrachten aufgewendet auf Campus. Einige Hochschulen anbieten die Pläne n, die bis zum Woche aufgeteilt; zum Beispiel konnte ein Plan 10 Mahlzeiten ein Woche anbieten.

Für jemand, das nur auf Campus Montag durch Freitag ist und können Frühstück und das Mittagessen oder das Mittagessen und das Abendessen an der Universität nur essen, kann dieser Mahlzeitplan sehr gut arbeiten und kann eine große Weise sein, Geld zu sparen. Ein anderer Hochschulmahlzeitplan kann fünf Mahlzeiten ein Woche oder eine Mahlzeit ein Tag nur anbieten. „Fünf auf zwei weg“ vom Mahlzeitplan ist eine andere populäre Wahl, in der Kursteilnehmer in der Lage sind, drei Mahlzeiten pro Tag zu essen 7 Tage in der Woche, aber andererseits hat keine Mahlzeiten, die an den Wochenenden vorhanden sind.

Es ist wichtig, zu betrachten, wie viel Zeit Sie planen, auf Campus zu verbringen, wenn Sie einen Hochschulmahlzeitplan wählen. Wenn Sie es leisten können, kann es am besten sein, etwas zu überschätzen, um etwas Freiheit zu geben und der Fähigkeit, eine Extramahlzeit zu ergreifen, wenn Sie hungrig erhalten. Im Verstand halten, dass es wahrscheinlich Zeiten, wenn Sie mehr Zeit als üblich auf Campus verbringen, wie beim Studieren für Schlüsse oder Abschluss eines großen Projektes gibt. Gleichzeitig neigen einige Kursteilnehmer, vom Essen der täglichen Cafeterianahrung müde zu erhalten und während das Semester weiterkommt, können beenden Wegcampus häufig speisen oben wünschen; so ist es wichtig, irgendjemandes Nahrungsmittelgewohnheiten und -präferenzen ehrlich zu betrachten, wenn man diese Entscheidung trifft.

Viele Hochschulmahlzeitpläne erlauben Kursteilnehmern, an den verschiedenen Positionen auf Campus, wie einer Cafeteria oder einem Kursteilnehmerkaffee zu essen. Mahlzeitpläne auch umfassen häufig Extrakosten „Ausgabengeld,“ gegen eine Zuschlagsgebühr selbstverständlich, die benutzt werden kann, um Einzelteile wie ein Beutel der Späne oder des Sodas zu kaufen, wenn er nicht sinnvoll ist, einen gesamten Mahlzeitzeugen zu benutzen. Einige Hochschulen erlauben Kursteilnehmern, ihren Mahlzeitplänen während des Semesters zu ändern oder hinzuzufügen, also kann es möglich sein, einen Mahlzeitplan, wenn er zu viel oder anbietet zu wenig Gelegenheit zu justieren, etwas zu erhalten zu essen.