Wie wähle ich den besten Sport-Puls-Monitor?

Der beste SportPulsmonitor abhängt von der Art des Sports t, den Sie beabsichtigen zu spielen, was Sie beabsichtigen, zu benutzen den Pulsmonitor für und was Ihr Etat für den Kauf der Maßeinheit ist. SportPuls-Monitormodelle kommen in zwei grundlegende Vielzahl: Handgelenkmonitoren und Monitoren, die einen Kastenbügel und Handgelenkmaßeinheit benutzen. Die Handgelenkmaßeinheit und der Kastenbügel in Verbindung stehen drahtlos, um einen genauen Pulsmesswert während eines Trainings zu erhalten, während eine Handgelenkmaßeinheit eigenständig Sie erfordert, Ihren Daumen und Zeigefinger gegen Sensoren zu bedrängen, um einen Pulsmesswert zu erhalten.

Welchen Sport Puls-Monitorart Sie wählen, müssen Sie sicherstellen, dass zu lesen haltbar, wasserbeständig oder wasserdicht, ist, einfach, und einfach zu steuern. Schweiß ist wahrscheinlich, auf der Haut während eines Trainings aufzubauen, und viel Sport erfordert Sie herausgestellt zu werden, um zu regnen oder zu schneien; die Maßeinheit sollte gegen solche Feuchtigkeit beständig sein, Schaden zu verhindern. Für aktiveren oder der Kontakte Sport sicher sein, einen Monitor zu wählen, der Licht widersteht, um Auswirkungen zu moderieren. Der SportPulsmonitor sollte eine Anzeige mit großen Zahlen und Buchstaben für einfachen Messwert während der körperlichen Tätigkeit kennzeichnen, und die Knöpfe auf der Armbanduhrmaßeinheit sollten genug groß genug für einfachen Gebrauch aber klein sein, normale Handgelenkbewegung zu verhindern.

Der Kastenbügel sollte um den Torso gemütlich passen, und er sollte für Komfort und Stabilität justierbar sein. Viele Kastenbügelmaßeinheiten kennzeichnen einen elastischen Bügel, der zu einer Plastik-Sensor-Maßeinheit angebracht; die elastischen Bügel des Herstellerangebot-Wiedereinbaus sicherstellen, wie diese nach Zeit heraus tragen können und ersetzen müssen können. Der Batterieraum auf der SportPuls-Monitorkastenmaßeinheit sollte einfach sein zurückzugreifen, und er sollte gesetzt werden, sodass er nicht Unannehmlichkeit beim Tragen des Bügels verursacht.

Radfahrer können einen SportPulsmonitor wählen wünschen, der an den Lenkstangen eher als auf dem Handgelenk anbringt. Dieses verhindert den Mitfahrer am Müssen seine oder Hände von der Lenkstange während einer Fahrt entfernen, um die Anzeige genau zu lesen. Einige Armbanduhrmodelle kommen mit einer Gummieinfassung, die auf die Stäbe gesetzt werden kann, und die Armbanduhrmaßeinheit kann um die Einfassung eingewickelt werden.

Sicher sein, zu überprüfen, welche Eigenschaften durch den Monitor angeboten. Einige Monitoren anbieten Warnungen n, die programmiert werden können, um zu erklären Ihnen, wenn Sie Ihre ZielPulszone verlassen. Andere kennzeichnen Enduhren, gebrannte Kaloriekostenzähler und sogar die Fähigkeit, an einen Computer anzuschließen, um Trainingsfortschritt aufzuspüren.