Wie wähle ich die beste Übungs-Matte?

Eine Übungsmatte kann helfen, schwierige Übungen bequemer und sicherer zu bilden, indem sie Körperteile polstert, die Kontakt mit dem Boden aufnehmen. Eine große Vielfalt der Übungsmattenmodelle sind vorhanden, und sie unterscheiden in der Länge, in der Breite, in der Stärke, in den Materialien und im Zweck. Große Übungsmatten sind für Tätigkeiten häufig benutzt, die mehr als eine Person erfordern oder viel Raum aufnehmen, während persönliche Übungsmatten für Übungen, in einem Hotelzimmer oder in einem anderen kleinen Raum zu Hause benutzt werden können. Yogamatten sind besonders dünne Versionen einer Übungsmatte, die spezifisch für Yogaübungen bestimmt.

Wenn, betrachtend, welcher, zu kaufen Übungsmatte zuerst feststellen, ob die Matte beweglich sein muss oder, wenn sie in einem Platz meistens bleiben. Dann entscheiden, wie viel Raum Sie vorhandenes für die Matte haben und wie viel Raum Sie benötigen, um effektiv zu trainieren. Sobald Sie Ihren Platzbedarf festgestellt, an alle anderen speziellen Eigenschaften oder Betrachtungen denken, die die Verwendungsfähigkeit der Matte beeinflussen können; einige Matten z.B. hergestellt von den wasserdichten Materialien für einfache Reinigung he, während andere eingebaute Bügel kennzeichnen, die hinunter die Matte gürten, wenn sie oben und nicht verwendet gerollt.

Zunächst an die allgemeinsten Tätigkeiten denken, an denen Sie wenn auf der Übungsmatte teilnehmen. Einfache ausdehnende Übungen können nur eine dünne Übungsmatte erfordern, die beweglich ist, während höherer Auswirkungsport eine stärkere Matte erfordert. Wringende Matten sind ziemlich stark und enthalten häufig in einer wasserdichten Vinylbedeckung, um Reinigung von schwitzen zu lassen und das einfache und sichere Blut. Diese stärkeren Matten sind für die wringenden oder anderen Tätigkeiten, in denen ein Benutzer den Boden mit Licht auswirken konnte, um Kraft zu moderieren, oder für jemand gut, das viel des Raumes hat und einfach Extrakissen für Komfort wünscht.

Geschlossene ZellenPolsterauflagen sind dünner als wringende Matten aber dick als Yogamatten. Diese Übungsmatten sind beweglich und leicht, das sie groß für Übungen um das Haus bildet. Sie sind nicht so beweglich oder packable, wie Yogamatten jedoch also sie nicht die beste Wahl für in sind einem Hotelzimmer zu verwenden das Haften, in einem Koffer. Geschlossene ZellenPolsterauflagen sind als Schlafenauflagen für Wohnmobile häufig benutzt, und sie sind dick genug, bequem aber dünn zu sein genug, unterstützend zu sein, wenn sie den Körper verdrehen. Sie neigen, ziemlich schmal zu sein, jedoch also kann es klug sein, eine größere Matte für Übungen des vollständigen Körpers zu betrachten, die viel Raum erfordern.