Wie werden Kalorien vom Fett berechnet?

Kalorien vom Fett können eine des mißverstandenen Aufklebers in der gesamten diätetischen Gleichung sein. Während die meisten uns wissen, dass Kalorien ein Maß Energie sind, können die meisten nicht, welche Kalorien vom Fett sind, sie berechnet werden oder was sie wirklich bedeuten.

Kalorien vom Fett sind irgendwie kein unterschiedliches als Kalorien zu jeder möglicher anderen Quelle. Sie nehmen nicht mehr zum Brand als „regelmäßige“ Kalorien und ihr Wärmewert, wenn sie die Kalorien in der gleichen Nahrung verglichen werden, sind kein unterschiedliches. Jedoch wo sie sich unterscheiden, ist in, wie leicht der Körper in der Lage ist, fette Kalorien zu speichern.

Kalorien von den Kohlenhydraten und von den Proteinen sind härter, in Fett für Lagerung umzuwandeln. Kalorien vom Fett sind bereits in Form von Fett und sind folglich einfacher zu speichern. So neigen fette Kalorien, schneller und mit gespeichert weniger Energie zu erhalten, die durch den Körper verbraucht wird. Dieses ist häufig, warum Athleten es vorziehen, Kalorien über Vergaser und Proteine einzulassen. Sie speichern nicht als leicht und sind passender, verbraucht zu erhalten. Zusätzlich sogar erfordert der Prozess der Umwandlung von Protein- und Vergaserkalorien in Fett das Brennen einige jener Kalorien.

Die allgemeine Faustregel, wenn Rechenkalorien vom Fett, die Gesamtgramm Fett auf einer Nahrung, pro Umhüllung zu betrachten ist und mit 9. multipliziert. Das gibt die ungefähren Kalorien vom Fettgehalt. Selbstverständlich verpackend mit Ernährungsinformationen schließt bereits eine markierte Kategorie Kalorien vom Fett ein, aber einige tun nicht.

Warum ist es diese Kalorien vom Fett scheint häufig, die Mehrheit einen Kalorien in einer Nahrung darzustellen? Dieses ist, weil Vergaser und Proteine nur 4 Kalorien pro Gramm verpacken, weniger als Hälfte Wert der fetten Kalorien. Dieses stellt einen grossen Unterschied dar, besonders wenn die Nahrung im Fett hoch ist.

Dieses ist vermutlich, warum die meisten Diätetiker die anregen, die über Kalorien betroffen werden, um die Nahrungsmittel zu essen, die in den Kohlenhydraten und in den Proteinen und niedrig im Fett hoch sind. Nicht nur verdoppelt Fett, pro Gramm, die Menge von Kalorien, wenn es mit Protein verglichen wird und Kohlenhydratgramm, zu speichern ist auch einfacher. Irgendwie konnten Kalorien vom Fett Schlechtes als andere Kaloriequellen zweimal so angesehen werden.