Wie werden diätetische Kalorien berechnet?

Eine Kalorie ist ein wissenschaftliches Maß, verwendet, wenn sie die Energie feststellt, die durch eine Maßeinheit produziert wird. Eine diätetische Kalorie wird verwendet, um den Ausgang von Energie in der Nahrung zu messen, und kann nützlich sein, wenn man tägliche Begrenzungen auf Nahrung festsetzt, die durch den Körper erfolgreich gebrannt werden können. Eine diätetische Kalorie ist 1000 kleine Kalorien und wird aufwerfen die Temperatur von einem Kilogramm von Grad C (1.8 ° F.) des Wassers eins

Das Kaloriemaß wurde zuerst von einem französischen Physiker festgestellt, der Nicolas genannt wurde, der 1824 mild ist. Trotz seines populären Gebrauches in den amerikanischen diätetischen Standards wie einstellte durch das Staat-Landwirtschaftsministerium (USDA), wird Nahrungsmittelenergie häufig weltweit durch benannten Maßeinheiten die Joule festgestellt. Eine Kalorie ist 4.1868 kilojoules gleich.

Die diätetischen Kalorien, die in der Nahrung enthalten werden, werden häufig zuerst festgestellt, indem man die Energie misst, die in einem Kalorimeter ausgegeben wird. In den Reaktions- und Bombekalorimetrischen wird ein Isolierbehälter benutzt, um einen chemischen Prozess zu verursachen, der die enthaltene Energie im Laufe der Zeit reagieren lässt. Die Menge von Kalorien wird gemessen, indem man die, die Wärmeabgabe und die berechnet Zeit verwendet werden. Es gibt einige Vielzahl des Kalorimeters vorhanden, einschließlich Röntgenstrahl- und Hitzeverlustversionen. Obgleich die Messungsmethoden unterschiedlich sind, ist die resultierende Berechnung einer spezifischen Probe fast identisch unabhängig davon, welche Vielzahl des Kalorimeters verwendet wird.

Das Atwater System ist eine andere Methode der Berechnung der diätetischen Kalorien in einer Nahrung. Nährstoffe neigen, einen spezifischen Wärmewert pro Gramm zu haben, das häufig benutzt ist, Wärmeinformationen einzuholen. Zum Beispiel haben Kohlenhydrate und Protein beide ungefähr vier Kalorien pro Gramm, während Zucker neun Kalorien pro Gramm hat. Wenn Sie eine verpackte Nahrung sehen, die diese Umwandlungen zeigt, sind die diätetischen Kalorien in der Nahrung wahrscheinlich using das Atwater System eher als traditionelle Kalorimeter berechnet worden.

Leider ist das Atwater System weit von vollkommenes. Einige Kohlenhydrate enthalten die unlösliche Faser, die nicht durch den Körper verdaut werden kann und führen zu notwendige Justagen in der Wärmeberechnung. Kritiker argumentieren, dass das Atwater System des Messens der diätetischen Kalorien zu allgemein ist, und werden Ihnen die korrekten Kalorien für jede einzelne Probe nicht geben.

Das Verständnis der diätetischen Kalorien ist wichtig, wenn man feststellt, was eine stützbare Diät enthält. Anders als Tiere die im Allgemeinen essen, was auch immer nahe gelegen ist und häufig zur notwendigen Nahrung gezeichnet wird, können Menschen eine große Vielfalt der Substanzen verbrauchen, die vollständig nicht notwendig sind, Nahrung und Energie zur Verfügung zu stellen. Wenn die Korpulenzrate in das 21. Jahrhundert emporschnellt, ist es frei, dass viele Leute nicht verstehen, was genügend Nahrung oder korrekte Nahrung festsetzt, um den Körper zu stützen und ihn mit einem korrekten Niveau von Energie zu versehen. Die Menge der diätetischen Kalorien in den Nahrungsmitteln festzustellen ist der erste Schritt zur Bestimmung der korrekten Menge der Nahrung, die verbraucht werden sollte, gegründet worden auf gegenwärtigem Gewicht, Bewegungsstufe und Gesundheitszustand. Jetzt mehr als überhaupt, ist korrekte Berechnung der diätetischen Kalorien durch das Atwater System und Kalorimeter notwendig, um die Gesundheit der Menschen sicherzustellen.