Muss ich den ACT® Test für Hochschule nehmen?

Der ACT® Test für Hochschule ist einer von zwei standardisierten Tests, die durch die meisten vierjährlichen Hochschulen und die Universitäten als Mittel der Bewertung der Bewerber angenommen werden. Der andere Test ist das SAT®, früher genannt die gelehrte Eignungsprüfung. Wenn Sie entscheiden, ob man das SAT® oder das ACT® auf Hochschule prüfen, dort sind nimmt, sollten einige Faktorkursteilnehmer betrachten.

Die ACT® Einschätzung wurde in den fünfziger Jahren durch das amerikanische Hochschultestprogramm verursacht. ACT, Inc. ist der gegenwärtige Name der Firma, die den Test ausübt. Ursprünglich war der Test entworfen, um Kursteilnehmern zu helfen, festzustellen, welche Hochschule, zum der Hochschulen sich zu sorgen und zu helfen, auszuwerten, welche Kursteilnehmer gut für ihre Programme entsprochen wurden.

Traditionsgemäß war das ACT® durch Schulen in den südlichen und des Mittelwestens Zuständen bevorzugt. Der SAT wurde in den frühen 1900s für Schulen im Nordosten entwickelt und war schließlich durch Schulen auf beiden Küsten bevorzugt. Heute werden beide Tests durch Schulen in allen Bereichen des Landes angenommen.

Die ersten Faktorkursteilnehmer sollten betrachten, wenn sie entscheiden, welchen Test zu nehmen ist, ob die Schulen, die sie anwenden möchten, um beide Tests anzunehmen. Wenn die Schule nur das ACT® annimmt, muss der Kursteilnehmer es nehmen, um zuzutreffen. Für Schulen, die jeden Test annehmen, kann der Kursteilnehmer feststellen, bietet welches ihm die beste Gelegenheit an zu übertreffen.

Das SAT® ist in drei verschiedene Abschnitte unterteilt, von denen jeder auf verschiedene Fähigkeiten sich konzentriert. Das erste Teil ist der Mathetest, der Konzepte wie Wahrscheinlichkeit, Zahlen und Betriebe, Geometrie, Algebra und Datenanalyse umfaßt. Es ist entworfen, um diese Fähigkeiten auf einem 10. Gradniveau zu prüfen. Der zweite Abschnitt ist eine Lese- und Erfasseneinschätzung, in der Durchgänge analysiert werden müssen und Sätze abgeschlossen werden müssen. Der abschließende Abschnitt des Tests wurde „konkurrieren“ mit dem ACT® und sind ein Versuchabschnitt hinzugefügt, der auf einem gegebenen Thema basierte.

Das ACT® besteht aus vier Tests der mehrfachen Wahl sowie einen wahlweise freigestellten fünften Test in Form eines Versuchs. Der erste Abschnitt konzentriert sich auf englische Rhetorik und Mechaniker. Mathefähigkeiten werden im zweiten Abschnitt, der Themen von der Algebra zu hochgradigem Mathe umfaßt, wie Trigonometrie geprüft. Der dritte Abschnitt konzentriert sich auf Leseerfassen, wenn die Fragen auf Literatur und Künsten bezogen sind. Wissenschaft wird im vierten Abschnitt geprüft, der das Lösen von Problemen und die analytischen Fähigkeiten überprüft.

Hochschulbewerber können normalerweise beschließen, entweder das SAT® oder den ACT® Test für Hochschule zu nehmen. Zu feststellen, welchem Test zu nehmen, Kursteilnehmern mit beiden Tests vertraut werden und das vorhandene Praxismaterial überprüfen sollte. Kursteilnehmer können auch beschließen, beide Tests zu nehmen und die Kerbe nur einzureichen, die das beste Resultat darstellt.

lten Sie dich besprechen, ob Faserergänzungen angebracht sind. Einige Studien zeigen Penicillinblutniveautropfen, wenn Ergänzungen verwendet werden.

In anderen Fällen wenn Sie nicht auf Medikationen sind, wenige Nahrungsmittelallergien haben, und mindestens zwei Stuhlgänge nicht täglich haben, erster Versuch, zum der diätetischeren Faser zu addieren. An dem Essen der höchsten Faserfrüchte, Veggies arbeiten, und gebackene Waren des weißen Mehls zugunsten der vollständigen Kornalternativen oben führen. Wenn Sie das trotz der diätetischen Änderungen finden, das you’re genügend Faser, Gespräch noch nicht erhalten mit Ihrem Doktor über die besten Ergänzungwahlen für Sie.