Was ein Adjutant-allgemeines tut?

Ein Adjutantgeneral ist ein Beamter innerhalb des Militärs, das für die Zuweisung des Personals und der Betriebsmittel im Namen einer einzelnen Maßeinheit oder einer Armee verantwortlich ist. Adjutantgeneräle eine Arbeit zugewiesen auch mit beibehaltenaufzeichnungen für Militärangehörigen einschließlich Ausrichtung, Auswertung und Entladungsdokumente d. Dieser Ausdruck bezieht auch die auf Spitzenmilitärabbildung in einer regionalen Kraft wie der Zustand Nationalgarde in den Vereinigten Staaten. Regionale Adjutantgeneräle koordinieren mit politischen Führern, um Kräfte im Falle natürlichen oder vom Menschen verursachte Katastrophe, Terrorismus, Invasion und Überseekonflikte zu organisieren.

Dem Adjutantgeneral der Staat-Armee gegeben der Rang des Generalleutnants mit ähnlichen Rängen in anderen Militärdiensten. Dieser Rang setzt den Adjutantgeneral direkt unter dem Stabschef, eine Position, die für die Beaufsichtigung der Verwaltungsinteressen für das Militär verantwortlich ist. Adjutantgenerälen gewöhnlich gelten als den behilflichen personalchef und durchführen Alltagsarbeiten im Namen des personalchefs gs-. Diese Betriebsaufgaben umfassen Verschiebungspersonal und sicherstellen genügenden Raum für gebrachte Soldaten achte, und das Festsetzen der Ausrüstung braucht im Falle der aktiven Betriebe.

Einzelne Abteilungen und Bataillone innerhalb einer Armee können Adjutantgeneräle kennzeichnen, um beschränkte Mittel zu organisieren. Dieser Beamte arbeitet mit dem Teilungspersonalchef, um Munition, Notversorgungen und Nahrungsmittelreserven festzusetzen. Diese Hilfsmitteleinschätzungen geteilt mit Adjutantgenerälen in anderen Maßeinheiten in der Region, um Unwirtschaftlichkeiten zu vermeiden. Ein Adjutantgeneral in einer Armeabteilung koordiniert mit dem army’s Adjutant-General Korps, um Personalübertragungen, -entladungen und -training zu ordnen. Zusätzliche Verantwortlichkeiten für einen Adjutantgeneral umfassen Trainingsoffiziere für Personal und Verwaltungspositionen innerhalb des Leiters des Staff’s Büros.

Adjutantgeneräle beaufsichtigen Protokollierungsprozesse betreffend Personalbewegungen und -zuführung während der Armee. Diese Aufsicht umfaßt Bericht der Ausrichtungsmaterial- und -personalauswertungen für Klarheit, Genauigkeit und Beendigung mit dem Personal, das durch das Büro des personalchefs beschäftigt, um durch hohe Volumen der ankommenden Dokumente zu sortieren. Ein Adjutantgeneral behandelt auch Lagerung der empfindlichen Materialien einschließlich Entladungspapiere für eingetragenes Personal und Offiziere. In vielen Militärorganisationen digitalisiert diese Aufzeichnungen in zunehmendem Maße, obgleich gedruckte Dokumente in der Lagerung bleiben, gegen das Computerzerhacken zu schützen.

In den meisten Fällen ernannt durch den Gouverneur, setzt die US-Nationalgarde den Adjutantgeneral am Leiter jedes Zustand Nationalgardereferats. Ab Januar 2011 waren 54 Adjutant-Generäle verantwortlich für Maßeinheiten in den 50 Zuständen, im Bezirk Columbia, in Puerto Rico, in Guam und in den Virgin Islands. Diese Militärführer können Aufträge vom Präsident der Vereinigten Staaten und der gemeinsamen personalchefs auch empfangen, wenn Betriebsunterstützung im In- und Ausland benötigt. Adjutantgeneräle in der US-Nationalgarde bleiben auf den Notwendigkeiten des Personals unter ihrem Befehl mit den Ereignissen gegenwärtig, die durch die Adjutant-allgemeine Vereinigung der Vereinigten Staaten bewirtet.