Was ist auf der Informatik GRE® enthalten?

Die Informatiker-Aufzeichnung Examination® (GRE) ist oben in vier Hauptteile defekt. Diese Teile umfassen: Rechnerarchitektur und Organisation, die 15 Prozent des Testgrades beträgt; Software-Methodenlehre und Systeme, die 40 Prozent des Testgrades beträgt; Mathematische Theorie und Hintergrund, der 40 Prozent des Testgrades beträgt; und eine Regenschirmkategorie genannt andere Themen, die die restlichen 5 Prozent des Testgrades erklärt.

Im Rechnerarchitektur- und Organisationsbereich gibt es fünf Primärunterbereiche. Das erste ist Steuereinheiten und Prozessoren. In diesem Feld mit.einbezieht die Informatik GRE® Fragen über Sachen wie Zahl- und Arithmetikdarstellung, Datenwege und Steuerung enwege, die sowie allgemeine Fragen über Befehlsätze der Reihe nach ordnen.

Der zweite Unterbereich ist Digital-Logik-Entwurf, und er mit.einbezieht Analysen- und Optimierungsfragen zusammen mit aufeinander folgender und Kombinationsstromkreisimplementierung er. Das Drittel ist Gedächtnisse und Hierarchien und mit.einbezieht Pufferspeicher- und Speicherarten, Paginierung, Segmentation, virtuellen Speicher und Fragen über Leistung und Implementierung nd. Das Viertel ist die Kommunikationen und Netze, mit.einbezieht Netzwerkanschlussvorrichtungen wie Fräser und Schalter, Output-Systeme und synchronisiert Computer. Das Letzte ist leistungsstarke Architektur und mit.einbezieht verteilte und parallele Architektur und superscalar Pipelining- und ungeordnetedurchführungsprozessoren rdnete.

Im Software-Methodenlehren- und Systemsfeld der Informatik GRE®, gibt es fünf Unterbereiche. Das erste ist die Daten-Organisation und mit.einbezieht Datenimplementierungstechniken, Datenstrukturen und Datenarten. Die Sekunde ist die Programm-Struktur und Steuerung und mit.einbezieht Fragen über Synchrounisierung, Parallelität und Kommunikation; Rekursion und Wiederholung; und Funktionen, Methoden, Verfahren und Ausnahmezufuhren.

Der dritte Unterbereich im Software-Methodenlehren- und Systemsfeld der Informatik GRE® programmiert die Darstellungen und Sprachen und mit.einbezieht Auswertung von Ausdrücken, das Parameterüberschreiten, das Binden, Bereich und Programmsteuer-/Datenorganisationskonstruieren uer-. Das Viertel ist Softwaretechnik, die Überprüfungstechniken, Spezifikationen, Behauptungen, Entwicklungsmodelle, Werkzeuge und Muster mit.einbezieht. Der letzte Unterbereich mit.einbezieht Systemsfragen, einschließlich Datenbanken, Systemsanalyse, Betriebsmittelverwaltung, Interpreten, Laufzeitsysteme, Compiler, Betriebssysteme, Internet und Netzwerkanschlussfragen.

In der mathematischen Theorie und im Hintergrund der Informatik GRE®, gibt es drei Primärunterbereiche. Das erste ist Kompliziertheit und Algorithmen, und es mit.einbezieht Fragen über Entwurfstechniken für Algorithmen ezieht, asymptotisch und genaue Algorithmusanalyse, Computerkompliziertheit und obere und unterere Kompliziertheit springt. Der zweite Abschnitt ist die Sprachtheorie und -automaten und mit.einbezieht Berechnungsmodelle, Entscheidbarkeit und formale Grammatik und Sprache le. Das Letzte ist die getrennten Strukturen und mit.einbezieht Graphentheorie, grundlegende Kombinatorik, Zahltheorie, rückläufige Relationen und formale Logik ormale.

Der abschließende Bereich der Informatik GRE® genannt andere Themen. Er einschließt Fragen über Sachen wie auf Kriptographie, Computergrafik, Zahlanalyse, künstliche Intelligenz und Sicherheit nd. Dieser Abschnitt umfaßt auch Fragen über Sozialausgaben.