Was ist Immatrikulation?

In der akademischen Gemeinschaft wird das Ausdruck “matriculation† benutzt, um sich auf den Prozess des Einschreibens in der Schule zu beziehen. Die Immatrikulationverfahren und -traditionen schwanken von Schule zu Schule. Einige Schulen haben einfach Schreibarbeit, die, während andere Kursteilnehmer mit einer Zeremonie matriculate, wie den weißen Mantelzeremonien ergänzt werden muss, die verwendet werden, um die Einschreibung der neuen Medizinstudenten zu feiern. Gewöhnlich werden Informationen über den Immatrikulationprozeß in den Aufnahmepaketen ausgesendet, die zu den Kursteilnehmern verschickt werden.

Die einfachste Version der Immatrikulation, müssen Kursteilnehmer eine Form heraus ausfüllen, die anzeigt, dass sie planen, eine Schule zu besuchen. Sie können erfordert werden, eine Ablagerung außerdem zu zahlen. Die Form wird zurück zu der Schule verschickt, und der Kursteilnehmer wird der Liste der Kursteilnehmer hinzugefügt, die formal matriculated, also bedeutet es, dass er oder sie geeignet werden, für Kategorien und Schuledienstleistungen zu registrieren.

Häufiger umfaßt Immatrikulation die Archivierung einer Absicht, um und Anwesenheit an einem Lagebestimmungslernabschnitt zu beachten. Während der Lagebestimmung wird das abgeschlossene coursework des Kursteilnehmers wiederholt, um Kategorienstellung festzustellen, und der Kursteilnehmer hat Zugang zur Academicempfehlung und -ausrichtung. Kursteilnehmerkennzeichnungen werden allgemein, zusammen mit Schlafsaalschlüsseln, Kursteilnehmerhandbüchern und anderen Materialien herausgegeben. Kursteilnehmern können Ausflüge der Schule auch gegeben werden, damit sie über den Campus und die Verfahren erlernen können, denen Kursteilnehmer folgen müssen und von, wie man reichen heraus Bücher an der Bibliothek überprüft zu, wie man eine Zusammenkunft am Gesundheitszentrum festlegt.

Einige Schulen verwenden Immatrikulation als Entschuldigung, um eine Zeremonie zu halten, um neue Kursteilnehmer zu begrüßen und zu feiern. Kursteilnehmer können eine kurze öffentliche Ansprache von einem Schulebeamten sich sorgen, und sie können zu den Leistungen mit dem Schuleband behandelt werden. Die Idee ist normalerweise, Schulegeist und -loyalität zu erzeugen, damit Kursteilnehmer über die Anstalten enthusiastisch sind, die sie sich sorgen, und aufgeregt über das neue Semester der Schule. Diese Verfahren geben Kursteilnehmern eine Wahrscheinlichkeit auch, sich zu treffen und Anschlüsse, und Verhältnisse aufzubauen zu beginnen, die zukünftig nützlich sind.

Viele Schulen unterscheiden zwischen matriculated Kursteilnehmern, die eine Schule mit der Absicht des Erwerbens eines Grads besuchen, und nicht-matriculated Kursteilnehmer, die einfach revidieren, kursiert. Nicht-matriculated Kursteilnehmer werden nicht zu allen Dienstleistungen erlaubt, die für matriculated Kursteilnehmer vorhanden sind, und sie zahlen gewöhnlich höhere Gebühren, um sich die Kategorien zu sorgen und zahlen pro Maßeinheit eher als, eine MassenStudiengebühr zahlend. Leute können entscheiden, für eine Vielzahl von Gründen zu revidieren und vom Wunsch reichen, ihre Horizonte zum Wunsch zu erweitern, mit einem bekannten Professor zu arbeiten.