Was ist Instrument-Flug-Training?

Instrumentflugtraining ist Luftfahrttraining, das Piloten hilft, eine Instrumentbewertung zu erreichen, eine Bescheinigung, die, dass sie mit Fluginstrumenten alleine steuern können, ohne außerhalb des Cockpits schauen zu müssen anzeigt. Die Menge des Trainings erfordert, um eine Instrumentbewertung zu erhalten schwankt, abhängig von den Regelungen, die durch Luftfahrtbehörden in der Nation festgelegt, in der ein Pilot genehmigt werden möchte. In den Vereinigten Staaten dauert es herum 100 Stunden Instrumentflugtraining in den Flugzeugen und mit Simulatoren, um eine Instrumentbewertung zu erreichen.

Mit einer Instrumentbewertung haben Piloten die Wahl des Fliegens unter Instrumentflugrichtlinien (IFR) und bedeuten, dass lokale Luftfahrtbehörden entschieden, dass Bedingungen genug gefährlich sind, dass Piloten in der Lage sein müssen, Luftfahrtinstrumente zu benutzen, um sicher zu steuern. Durch Kontrast ohne eine Instrumentbewertung, können Piloten unter Sichtflugrichtlinien nur fliegen (VFR), wenn die Sicht gut genug, ohne Instrumente zu fliegen ist. Gewöhnlich müssen Piloten eine Instrumentbewertung auch halten, um über eine bestimmte Höhe zu fliegen. Haben des Instrumentflugtrainings versieht Piloten mit mehr Flexibilität.

Während des Instrumentflugtrainings vertraut gemacht Piloten mit den Instrumenten, die in der Luftfahrt, wie dem Höhenmesser, der Überschriftsanzeige, dem Vertikalgeschwindigkeitsanzeiger, dem künstlichen Horizont und der fluggeschwindigkeitsanzeige benutzt. Piloten erlernen über, was jedes Instrument tut, wie man jedes Instrument richtig liest und wie man häufige Störungen mit Luftfahrtinstrumenten kennzeichnet. Dann aufgenommen sie in die tatsächlichen oder simulierten Blindflugwetterbedingungen, in denen Piloten erwartet, mit Instrumenten zu steuern n und geben ihnen eine Gelegenheit, ihr Training zum Gebrauch zu setzen.

Um Instrumentflugtraining zu empfangen, muss ein Pilot die Lizenz eines Pilot halten, und Ausbilder es vorziehen häufig ig mit Kursteilnehmern zu arbeiten die Flugerfahrung haben damit sie mit dem Betrieb der Flugzeuge unter VFR vertraut sind. Es gibt einige Trainingswahlen, einschließlich Ausbilder, die zu den Piloten reisen, um Anweisungs- oder Flugschulen zur Verfügung zu stellen, die Piloten für intensives Training innen einschreiben können. Training versieht den Piloten mit den Stunden, die durch Gesetz, zusammen mit den Fähigkeiten erfordert, die benötigt, um die Tests zu führen, die durch Behörden ausgeübt, um festzustellen, ob ein Pilot eine Instrumentbewertung empfangen sollte.

Instrumentflugtraining entworfen, um zu garantieren, dass Piloten bequem und kompetent sind, wenn sie unter IFR fliegen. Sogar nach der Ausbildung können Piloten verwirrt in den armen Wetterbedingungen werden, und sie können schlechte Wahlen noch treffen. Fehler sind gehören zu Piloten, die gerade oder gerade bestätigt erlernen, wenn die Erfahrung stufenweise Piloten einer großen Vielfalt aussetzt, der Situationen und der Bedingungen besonders allgemein, die sie erfahrener und überzeugt im Flug bilden.