Was ist Luftfahrtwissenschaft?

Luftfahrtwissenschaft ist der Sammelname für die verschiedenen Wissenschaften, die in die Kreation und in den Betrieb der Flugzeuge mit.einbezogen. Das Wort “aeronautical† selbst bedeutet, dass “to das air.†, das Luftfahrtwissenschaft von der Seewissenschaft abgestiegen, die Wissenschaft der Seeschiffe steuern, und von der Raumfahrtwissenschaft bemerkenswert sein können, die mit Raumfahrzeug betroffen. Mit seltenen Ausnahmen bestimmt Luftfahrtträger nur für Spielraum in der Earth’s Atmosphäre. Obgleich Flugzeuge solche Träger das allgemeinste sind, können Luftfahrtvorrichtungen Segelflugzeuge, schalldichte Zellen, Heißluftballone und sogar Drachen auch umfassen.

Wissenschaftler studiert die Grundregeln von Aeronautik jahrhundertelang. Leonardo Da Vinci entwarf berühmt Fliegenmaschinen in den 1500s, aber Luftfahrtwissenschaft war dann, sogar durch Da Vinci so kaum erforscht, dass diese waren unfähig vom Flug in Handarbeit machen. Es war erst in den 1800s, dass britischer Wissenschaftler Sir George Cayley die Grundregeln des Gewichts, der Gegenkraft, des Aufzugs und des Schubes kennzeichnete; die ersten zwei müssen durch die letzten zwei überwunden werden, damit ein Flugzeug Aufzug erreicht. Cayley errichtete und prüfte die ersten Segelflugzeuge im mid-19th Jahrhundert, mit den Entwürfen, die modernen Flugzeugen ähnlich sind.

Viel früh jedoch experimentierten Luftfahrtpioniere mit lighter-than-air Vorrichtungen, um menschlichen Flug zu erzielen. Diese Wissenschaftler verstanden, dass bestimmte Gase heller sind, als lüften, einschließlich Luft selbst, als erhitzt und natürlich, steigen in die Atmosphäre. Wenn genügend solches Gas enthalten, kann es Gegenstände und sogar Leute anheben.

France’s Montgolfier Brüder, Joseph-Michel und Jacques-à ‰ tienne, prüften dieses mit ihrem berühmten Flug des Heißluftballons 1783. Dieser Flug zurückdatierte Cayley’s Experimente bis zum 70 Jahren und das Flugzeug der Brüder Orville und Wilbur Wright durch mehr als ein Jahrhundert ehr. Das folgende Jahr, Jean-Pierre Blanchard hinzufügte einen Propeller einem Ballon g und effektiv herstellte das erste Luftschiff oder schalldichte Zelle er.

Im Jahrhundert dem Wright brothers’ Flug 1903 folgend, voranbrachte Luftfahrtwissenschaft schnell chte, während Flugzeuge für Gebrauch in der Kriegsführung, im Handel, im Transport und im Sport angepasst. Dieser intensive Gebrauch erforderte Fortschritte in der Sicherheit, in der Navigation, in der Technik und in den Materialien. Luftfahrtwissenschaftler mussten Verständnis einer großen Vielfalt von Wissenschaften, einschließlich Elektronik, Aerodynamik, Metallurgie und Kalkül bald erarbeiten. In den modernen Zeiten erfordert die Kreation sogar der einfachen Flugzeuge Spezialgerät und Personal mit vorgerücktem Training.

Luftfahrtwissenschaft ist die Basis der Verkehrsflugzeugindustrie, ein Geschäft, das mehr als $400 Milliarde Die US-Dollars ein Jahr erzeugt. Seine Grundregeln informierten auch die Entwicklung über Raumforschung; die zwei Wissenschaften zusammen bekannt als Luftfahrttechnik. Fortschritte in der Aeronautik finden häufig Anwendung im täglichen Leben, einschließlich solche Weltgegenstände, die Saft schachtelt und Velcro® Befestiger Schuh. Aeronautik beeinflußt folglich viel von Menschenleben, von den modernen Bequemlichkeiten zur Erforschung der Masse und jenseits.