Was ist MBA-Beglaubigung?

Mba-Beglaubigung ist die Bescheinigung, der eine Schule oder ein Programm bestimmten akademischen Standards für den Meister der Geschäfts-Verwaltung entspricht. Der Nutzen der MBA-Beglaubigung ist, dass Anstalten Qualitätsausbildung und ununterbrochene Verbesserung zu den Kursteilnehmern, zu den Arbeitgebern, zu anderen Schulen und zur Öffentlichkeit zusichern können. Beglaubigungsagenturen helfen, zu garantieren, dass eine graduierte Geschäftsausbildung allgemein gleich bleibend ist. Dieses ist besonders mit dem Aufstieg in der Technologie und der Zunahme von on-line-Kursen und von Universitätsprogrammen wichtig. Der mba-Beglaubigungsprozeß konzentriert sich auf verschiedene Kriterien, einschließlich die Lehrkörper der Schule, die Kursteilnehmer, den Programmlehrplan und andere zusätzliche Faktoren.

Wirtschaftsschulen, die ihre Programme zu einer großen Auswahl der Kursteilnehmer herstellen - ganztägig, Teilzeit-, Abstandslernen und fachkundige Konzentrationen - können MBA-Beglaubigung zugesprochen werden. Beglaubigung ist im Allgemeinen Beweis, dass Gutschriften und Grad von einer Anstalt auf das folgende bringen können, aber dieses wird nicht garantiert. Die empfangende Hochschule oder die Universität hat volle Energie, zu entscheiden, welche Gutschriften und Grad sie annimmt und wie sie die in ihre Anstalt bringt.

Beglaubigenagenturen führen zwei Arten Beglaubigung durch: institutionell und spezialisiert. Institutionsbeglaubigungsfoki auf Universitäten und Hochschulen als Ganzes, während fachkundige Beglaubigung auf bestimmte Schulen und Programme innerhalb einer Anstalt sich konzentriert. Wenn eine Schule behauptet, dass sie ein beglaubigtes MBA-Programm hat, ist es wichtig für den Kursteilnehmer, herauszufinden, den Vielzahl der Beglaubigung es hat. Es könnte bedeuten, dass sie nur spezialisiert oder nur eine Institutionsbeglaubigung haben oder dass sie beide Formen haben. Regionale Beglaubigung auf dem Institutionsniveau scheint, als nationale Beglaubigung allgemeiner zu sein.

Wirtschaftsschulebeglaubigung bedeutet im Allgemeinen, dass Schulen in den Professoren, die sie einstellen, in den Kursteilnehmern, die sie einschreiben, in den Kursen, die sie unterrichten, und im Lehrplan vorgewählter sind sie folgen. Mba-Kursteilnehmer werden geraten, eine beglaubigte Wirtschaftsschule zu besuchen, um die beste mögliche Ausbildung sicherzustellen. Zusätzlich zum Empfangen einer Qualitätsausbildung während des MBA-Programms, erfordern die meisten PhD-Programme, dass ein Kursteilnehmer ihren MBA von einem beglaubigten Programm empfing.

In den Vereinigten Staaten gibt es drei Hauptkörper, die Wirtschaftsschulen beglaubigen. Alle drei Agenturen beglaubigen auch Programme in anderen Ländern. Die internationale Versammlung für Collegegeschäfts-Ausbildung (IACBE) und die Verbindung der Collegewirtschaftsschulen und der Programme (ACBSP) beglaubigen Hochschulen und Universitäten. Die Verbindung, zum der Collegeschulen des Geschäfts (AACSB) voranzubringen beglaubigt Forschungsuniversitäten.