Was ist Platz-Gegründete Ausbildung?

Platz-gegründete Ausbildung ist eine pädagogische Annäherung, die in den umgebenden Kursteilnehmern der örtlichen Gemeinde und in ihrer Schule, using die Hauptregion der Kursteilnehmer gewurzelt wird, um einen Lehrplan aufzubauen. In Platz-gegründeter Ausbildung wirken Kursteilnehmer auf ihre Gemeinschaft ein und haben Lernenerfahrungen, die um lokale Plätze, Leute und Ausgaben rotieren. Diese werden als Bausteine verwendet, um über Themen außerhalb der Region, wie globale Geschichte zu sprechen. Mit das Konzept wurde in Neu-England in den neunziger Jahren vorangegangen und hat zu vielen Regionen der Welt verbreitet.

Kursteilnehmer beginnen mit Platz-gegründeter Ausbildung an einem jungen Alter. Sie werden angeregt, mit den Gemeinschaftsbemühungen teilzunehmen und tragen zur Gemeinschaft bei, wie sie erlernen. Grundlegende Kursteilnehmer konnten eingeladen werden, an einer Tierübersicht teilzunehmen, z.B. Während sie Tiere überblicken, erlernen sie über Ökologie und Umweltfragen. Sie können mit Wissenschaftlern arbeiten, um die Organismen abzubilden, die sie die Implikationen ihrer Entdeckungen finden und besprechen, wie Zunahmen der Bevölkerungen des Opfers wegen der Verkleinerungen der Raubbevölkerungen.

Platz-gegründete Ausbildung kann die interviewenden lokalen Leute für Geschichtenprojekte und an alles von den Lachsübersichten zu den Diagrammen des städtischen Zerfalls teilnehmen und eine Vielzahl anderer Tätigkeiten umfassen. Kursteilnehmer werden häufig angeregt, ihre eigenen Lehrpläne zu entwickeln, die auf ihren Interessen basieren und erleichtern eine direkte Miteinbeziehung an ihrer Ausbildung. Kursteilnehmer, die ihre eigenen Lektionen formen, neigen, fokussiert und engagiert in ihrem schoolwork und in der erfahrungsmäßigen Ausbildung zu sein, in der Leute durch praktische Tätigkeiten erlernen, können für Leute mit vielen verschiedenen erlernenarten vorteilhaft sein.

Kursteilnehmer an einer Schule mit einer Platz-gegründeten pädagogischen Annäherung ignorieren nicht Ausgaben außerhalb ihrer Hauptregionen. Während in den frühen Graden, können Kursteilnehmer auf ihre örtliche Gemeinde hauptsächlich sich konzentrieren, um an Gemeinschaftsmitglieder anzuschließen und geerdet in ihrer familiären Umgebung zu erhalten. Während Kursteilnehmer aufwachsen, erweitern sie ihr Lernen zu anderen Regionen und zu komplizierteren Konzepten. Viele Lektionen können zurück zu dem erfahrungsmäßigen Lernen in der Gemeinschaft schließlich verfolgt werden. Chemiekursteilnehmer in der Highschool zum Beispiel können ihre Lektionen in den jüngeren Graden erinnern an, in denen sie Wasserproben von den lokalen Wassern-Strasse analysierten und besprachen und diese Erfahrung am Verständnis anderer Arten chemische Proben anwenden.

Die Schulen, die Platz-gegründete Ausbildung anbieten, neigen, klein zu sein und können privat oder allgemein sein. Ein niedriges Kursteilnehmerlehrer Verhältnis kann häufig beobachtet werden, um ausreichende Überwachung für Kursteilnehmer sicherzustellen, und viele der Lehrer können lokale Erfahrung und Beziehungen des Wesentlichen haben, die sie an der Lieferung von Gelegenheiten zu ihren Kursteilnehmern anwenden. Die Leute, die interessiert werden, an der Verfolgung dieser pädagogischen Gelegenheit für ihre Kinder, angeregt werden, Schulen mit ihren Kindern zu bereisen, um eine Wahrscheinlichkeit zu erhalten, Lehrer zu treffen und andere Kursteilnehmer in der Tätigkeit zu sehen.