Was ist Zoologie?

Die Zoologie („zo“ wie „in der Zone aussprechend, ") ist eine Niederlassung der Biologie, die auf die Studie der Tiere sich konzentriert. Innerhalb dieser Niederlassung können Leute bestimmte Formen der Tiere auch spezialisieren und studieren. Z.B. konnte eine Person, die in der Zoologie arbeitet, Fischbiologie und -arbeit als Ichthyologist studieren. Wechselnd könnte ein Zoologe auf die Studie der Säugetiere sich spezialisieren und benannt werden einen Mammalogist.

Die Disziplin von Zoologie datiert zu den Altgriechischen. Tatsächlich basiert unser Primärsystem der Klassifizierung der Tiere groß auf Aristotle’s Arbeit, obwohl er zahlreiche Klassifikationfehler machte. Frühe Zoologen, die Aristoteles folgten, schließen viele unbekannten Kollektoren der Tiere mit ein, die versuchten, Tiere zu verstehen oder die bloß durch das Tierkönigreich fasziniert wurden.

Moderne Zoologie kam mit der Erfindung des Mikroskops an, aber es würde ein Fehler sein, zum der extrem wichtigen Beiträge von Charles Darwin auszulassen. Mit Darwin’s Evolutionstheorie erhöhte das Verständnis des Verhältnisses zwischen Menschen und Tieren und fördert angetriebenes Interesse an den Tieren, weil Menschen durch einiges gedacht wurden, von ihnen abgestiegen zu sein. Als gewonnene Darwin’s Theorie wurde Annahme, Menschen Teil des Tierkönigreiches auf eine Art, die einschließlich und humbling war.

Zoologen, die Darwin folgten, studierten häufig Tiere im Verhältnis zu den Menschen. Wissen der möglichen Verhältnisse der Tiere änderte einige Klassifikationen, und Studien in der Zoologie fahren fort, Tierklassifikationen weiter zu entwickeln. Erlernen mehr Zoologen über Tiere, das verschiedenere und Komplex das Feld von Zoologie wird.

Da Spezialisierungen innerhalb der Zoologie so verschieden sind, die it’s ein wenig schwierig, genau zu beschreiben, was ein Zoologe tut. Dieses kann sehr viel sich unterscheiden. Die meisten Zoologiekursteilnehmer im Bakkalaureus der Wissenschaften Programme studieren Biologie, Chemie, Ökologie, Mikrobiologie, Zellenbiologie und andere Felder, die ihnen helfen sich zu spezialisieren.

Einige Zoologen werden so nur durch graduierte Arbeit. Sie können einen Bachelor’s Grad in einer Niederlassung der Wissenschaft wie Chemie oder Biologie halten und üben dann Master’s oder Ph.D.-Niveauarbeit in der Zoologie aus. Andere Hochschulprogramme bieten Bachelor’s Grad in der Zoologie an.

Das Feld von Zoologie ist ein großes, wenn zahlreichen Fachleuten und zahlreichen die Disziplinen zu ihm angebracht sind. Zoologiewissenschaftler konnten alle Tiere studieren und breiten sich heraus in ökologische Studien aus, oder sie können die Chemie bestimmter Tiere auswerten. Einige Zoologen widmen sich ihre Arbeit der Studie von nur einem Tier, während andere Zoologiewissenschaftler die Leben der langen ausgestorbenen Tierbevölkerungen im Feld auswerten, das Paleozoologie genannt wird.

Ein paleozoologist konnte mit Paläontologen, paleobotanists studieren und kann körperliche Anthropologie in ihren Studien einschließen. Kulturelle und körperliche Anthropologie der Anthrozoologists Studie, da sie hauptsächlich Interaktionen zwischen Tieren und Leuten studieren. Eine interessante Niederlassung Zoologie ist cryptozoology, das, die Tiere einzustufen auswertet und versucht, die nur gerüchteweise verbreitet werden, um zu existieren, wie das Loch- Nessmonster oder der Yeti. Cryptozoologists konnten Feldstudien auch durchführen, wenn ein ausgestorbener Tiergedanke vorher wiederentdeckt wird.

Zoologie ist zweifellos ein wichtiges Feld und erhöht unser Verständnis der Welt, in der wir leben. Für den Zoologen gibt es zahlreiche Arbeitsgelegenheiten, obwohl einige möglicherweise nicht besonders lukrativ finanziell sein können. Zoologen können ihre Studien zu den Tierbehaviorists beitragen, in den Zoos arbeiten, Tiere im wilden studieren, an den archäologischen Grabungen teilnehmen, ihr Wissen anwenden, um das Anheben der Tiere für Nahrung zu verbessern, ein Teil Klonenexperimente sein, oder hauptsächlich in den Labors arbeiten analysierend die Zellenbiologie der Tiere. Dieser große Schüler, eine Vielzahl von Unterbereichen umfassend, kann als Zusatz zu vielen in Verbindung stehenden Niederlassungen der Wissenschaft auch auftreten.