Was ist das Marineinfanteriekorps ROTC?

Das Marineinfanteriekorps ROTC (Reserve-Offizier-Trainings-Korps) ist eine von vier Militärniederlassungen in den Vereinigten Staaten, die Studenten die Wahrscheinlichkeit anbieten, einen Grad zu erwerben während werdene gebeauftragte Offiziere. Die Armee, die Marine und die Luftwaffe bieten auch diese Programme an. Als gebeauftragte Offiziere im Programm des Marineinfanteriekorps ROTC, erhalten Kursteilnehmer in einer Militärniederlassung beteiligt, die Arbeiten nah mit der US-Marine.

Das Programm des Marineinfanteriekorps ROTC erreicht die männlichen und weiblichen Kursteilnehmer auf Hochschulcampus in den US. Die genaue Struktur dieser Programme kann sich unterscheiden. Im Allgemeinen nehmen Kursteilnehmer Kurse an ihrer regelmäßigen Hochschule beim Sein ein Teil des ROTC Programms. Sie auch Studienkurse auf Themen, die verwendet werden, wenn sie gebeauftragte Offiziere werden.

Kursteilnehmer treffen normalerweise sich mindestens einmal wöchentlich für das Programm des Marineinfanteriekorps ROTC. Sie werden angefordert, Uniformen zu tragen, militärische Ausbildung durchzuführen und an den Bohrgeräten teilzunehmen. In einigen Fällen wird Teilnahme am ROTC Programm auch während der Sommermonate angefordert.

Stipendien sind häufig für die Kursteilnehmer vorhanden, die am Programm teilnehmen. Diese Stipendien können vollen Unterricht und Bücher umfassen. Ein kleines lebendes MonatsGehalt konnte auch angeboten werden.

Die erste Anforderung, in das Programm des Marineinfanteriekorps ROTC zu kommen ist, allen Einschreibunganforderungen an der Hochschule zu genügen. Aufnahme in das Programm erfordert gewöhnlich den Kursteilnehmer, ein US-Bürger zu sein und entweder ein School-Diplom oder ein allgemeines Äquivalenz-Diplom zu haben (GED). Anwärter müssen mindestens 17 Jahre und jünger als 23 ab Sept., 1 alt auch sein, zum im Programm für dieses Jahr der Hochschule zu sein.

Einige Kursteilnehmer nehmen diesen Weg, um für Hochschule zu zahlen, wenn sie nicht für Bewilligungen oder Stipendien qualifizieren. Stipendiumkursteilnehmer des Marineinfanteriekorps ROTC normalerweise werden gebeten, an einer bestimmten Zeitspanne für aktiven Dienst und Reserveaufgabe festzulegen, nachdem sie ihre Grad abschließen. Kursteilnehmer haben auch die Wahl der Teilnahme am Programm ohne Verpflichtung. Vor der Entscheidung im Allgemeinen können Nichtstipendium Kursteilnehmer teilnehmen bis zur Staffelung, ob man das Marineinfanteriekorps verbindet.

Das Programm des Marineinfanteriekorps ROTC gibt Kursteilnehmern die Wahrscheinlichkeit auszuwerten, ob das Militär für sie Recht hat. Der Reihe nach bietet es dem Marineinfanteriekorps die Wahrscheinlichkeit an, zu sehen, ob ein Kursteilnehmer in der Lage ist, seinen Anforderungen für in Auftrag gegebenen Offizierstatus zu genügen. Kursteilnehmer, die erfolgreich das Programm beenden, graduieren und besuchen dann die Marineinfanteriekorps-Offizier-Bewerberschule für Training. Kursteilnehmer sind dann geeignet, als 2. Leutnant beauftragt zu werden.