Was ist der Praxis™ Test?

Ein Praxis™ Test ist eine Art Prüfung benutzt in der Bescheinigung der neuen Lehrer in den US. Sie werden im Allgemeinen in drei Kategorien unterteilt und können mit ergänzt werden oder nach anderen Arten Bescheinigungprüfungen ersetzt werden. Zum Beispiel können bestimmte Zustände den Praxis II® durch ihre eigenen eigenen Tests ersetzen. Der Praxis I® wird gewöhnlich ausgeübt, bevor ein zukünftiger Lehrer an einem, Institut der Hochschulbildung auszubilden anfangen kann, während der Praxis II® - oder ein ähnlicher Wiedereinbau - normalerweise das Wissen umfaßt, das spezifischer ist zu, was er plant, zu unterrichten. Praxis III® ist eine praktische Prüfung, die normalerweise die Beobachtung eines Lehrers während seines ersten Jahres in das Klassenzimmer miteinbezieht.

Es gibt drei Hauptarten Praxis™ Test. Diese sind der Praxis I®: , Praxis II® und Praxis III®. Abhängig von dem Zustand, in dem ein Lehrer und der Zustand bestätigt wird, wo er plant zu unterrichten, kann er erfordert werden, einige oder alle, diese Prüfungen zu nehmen. Während 21 Zustände einen zukünftigen Lehrer erfordern, eine Reihe Tests des Praxis II® zu führen, haben die anderen ihre eigenen Prüfungen, die den Praxis™ Test an dem ersetzen, der kritischer Augenblick.

Praxis I® wird im Allgemeinen ausgeübt, bevor ein Kursteilnehmer anfängt zu studieren, um ein Lehrer zu werden. Dieser Test, der als ein Vorfachmann Fähigkeiten bekannt kann, prüfen (PPST), bestehen normalerweise dem Ablesen, dem Schreiben und aus die Matheabschnitte. Alle drei Abschnitte des Praxis I® erfolgreich zu führen ist im Allgemeinen eine der Vorbedingungen zum eines Bildungswegs einzutragen der zu eine Karriere als Lehrer führt.

Zusätzlich zum Messwert, zum Schreiben und zu den Matheabschnitten des Praxis I®, werden viele Lehrer angefordert, fachkundigere Tests vor Bescheinigung zu nehmen. Zu diesem Zweck besteht die Reihe des Praxis II® gewöhnlich aus einigen fachkundigen Tests für verschiedene Felder der Studie. Abhängig von dem Thema, das jemand plant zu unterrichten, er, kann erfordert werden, um einige Tests in der Reihe des Praxis II® zu nehmen. Es ist auch er kann erfordert werden, um einen völlig anderen Test oder Reihe Tests zu nehmen möglich, wenn er plant, in einem Zustand zu unterrichten, wo der Praxis II® nicht benutzt wird.

Der Praxis III® ist eine praktische Prüfung, die im Allgemeinen während des ersten Jahres eines Lehrers stattfindet, das im Klassenzimmer arbeitet. Als Teil dieses Tests besichtigt ein Assistent das Klassenzimmer und beobachtet, während der Lehrer eine Lektion durchläuft. Diese Prüfung umfaßt auch einige Interviews mit dem neuen Lehrer, einschließlich einen vorher und einen nach der beobachteten Lektion.

Der Schöpfer des Praxis™ Tests ist der pädagogische Prüfungs-Service (ETS®), eine gemeinnützige Organisation, die nahe Princeton, New-Jersey gegründet wird. Zwar angesiedelt in den US, erbringt ETS® Prüfungsdienstleistungen weltweit für Primär-, Sekundär- und höhere Ausbildung. Der Praxis™ Test wurde zuerst in der Mitte der 90er-Jahre, als er stufenweise die nationale Lehrer-Prüfung über den (NTE) US zusätzlich zum Praxis™ ersetzte, das ETS® liefert Prüfungen, wie die US-gelehrte Eignungsprüfung (SAT®) und der Test de Français International (TFI®) in Kanada ausgeübt.