Was ist der zahnmedizinische Aufnahme-Test?

Ein zahnmedizinischer Aufnahmetest (DAT) ist eine Eingangsprüfung, die vor der Ausbildung genommen werden muss, zum eines Zahnarztes in Kanada oder in den Vereinigten Staaten zu stehen. Der spezifische Test kann zwischen diesen zwei Nationen sich unterscheiden, obwohl sie normalerweise im Inhalt ähnlich sind und beide Versionen gewöhnlich durch Schulen in beiden Ländern angenommen werden. Jede Prüfung besteht einige verschiedene Bestandteile, die das Wissen des Bewerbers der Wissenschaft und der Mathematik prüft. Es gibt gewöhnlich Leseerfassen- und Sichtschärfenteile außerdem. Nachdem der zahnmedizinische Aufnahmetest abgeschlossen worden ist, kann der zukünftige Kursteilnehmer auf die Schule seiner oder Wahl gewöhnlich zutreffen.

Eine Firma hat gewöhnlich einen Vertrag, zum des zahnmedizinischen Aufnahmetests an seinen Anlagen in einem gesamten Land bereitzustellen. Der Vertrag kann Hände gelegentlich ändern, obwohl er gewöhnlich der einzelnen Firma gehört, die verursachen kann eine standardisierte Prüfungsumwelt unabhängig davon, der die Prüfung genommen wird. Zukünftige Kursteilnehmer treffen gewöhnlich durch die relevante nationale zahnmedizinische Verbindung zu und berichten dann eine lokale Prüfungsanlage, wo sie die beaufsichtigte Prüfung sitzen können. Kursteilnehmer auf dieser Ebene haben gewöhnlich eine Vielzahl der verschiedenen Nichtgraduierten Grade, zwar am meisten an dem Wissen, das auf dem Test festgesetzt wird, ist von einer allgemeinen Natur.

Der größte und meiste langatmige Teil des zahnmedizinischen Aufnahmetests bezieht gewöhnlich die Naturwissenschaften mit ein. Dieses ist normalerweise aufgegliedert in Biologie und in Chemie weiteres, die der Bewerber häufig studiert hat, wenn er seinen oder Nichtgraduierten Grad erhält. Es gibt gewöhnlich Abschnitte, die organische und anorganische Chemie umfassen. Nachdem dieser Teil abgeschlossen worden ist, wird Wahrnehmungsfähigkeiten und Leseerfassen normalerweise geprüft. Sichtschärfe und die Fähigkeit, Muster, Formen zu unterscheiden, und Winkel können in der Zahnheilkunde wichtig sein, also sie sind normalerweise im Test eingeschlossen.

Mathematik ist normalerweise in einem zahnmedizinischen Aufnahmetest außerdem anwesend, obwohl es häufig der kleinste Abschnitt der Prüfung ist. wird allgemeine arithmetische und angewandte Mathematik normalerweise geprüft. Dieses schließt häufig eine Vielzahl der Wortprobleme ein, die quantitative Argumentation prüfen können.

Wenn ein Bewerber den zahnmedizinischen Aufnahmetest verlässt, muss er einen Zeitraum von normalerweise 90 Tagen warten, bevor er wieder anwendet. Die Prüfung kann mehrmals genommen werden, obwohl die Kerben von jedem ausfallen Test gewöhnlich zusammen mit der überschreitenen Kerbe zu allen möglichen Schulen zur Verfügung gestellt werden, dass der Kursteilnehmer auf zutrifft. Kursteilnehmer sind normalerweise nicht für das Berichten ihrer eigenen zahnmedizinischen Aufnahme-Testergebnisse die Schulen verantwortlich, die sie innen interessiert sind, da diese Informationen gewöhnlich elektronisch aufgespürt werden und automatisch eingereicht.