Was ist ein annehmbares Darlehen?

Ein annehmbares Darlehen ist eine Art Darlehen, die eine Person übernehmen oder annehmen kann. In solch einer Situation beantragen ein Person doesn’t ein nagelneues Darlehen. Stattdessen übernimmt er ein Darlehen, das bereits existiert. Wenn ein Geldnehmer ein annehmbares Darlehen übernimmt, beginnt er normalerweise nicht frisches, mit einer neuen Balance. Er übernimmt normalerweise nur die laufende Bilanz des Darlehens und in vielen Fällen, der gegenwärtige Zinssatz.

Manchmal müssen eine Person, die ein annehmbares Darlehen doesn’t w5ahlt, für es qualifizieren. Dieses ist nicht immer der Fall jedoch da es auch einige Darlehensprogramme gibt, die die erfordern, die ein anderes person’s Darlehen übernehmen möchten, um zu qualifizieren. Da einige annehmbare Darlehen dem neuen Geldnehmer erlauben, das Darlehen anzunehmen, ohne zu qualifizieren, gesehen diese Situation häufig, wie optimal für eine Person, die schlechte Gutschrift hat. Z.B. kann eine Person, die schlechte Gutschrift hat, große Mühe haben, für ein Pfandbriefdarlehen zu qualifizieren. Wenn er ein Haus mit einer übernehmbaren übernommenen Hypothek finden kann jedoch kann er das Pfandbriefdarlehen ohne seine schlechte Gutschrift zu haben übernehmen hindert ihn.

Außer dem Nehmen auf einem annehmbaren Darlehen, zum von Gutschriftproblemen zu verhindern, gibt es andere Faktoren, die diese Art von der Lendingsituation attraktiv bilden können. In einer Hypothekensituation z.B. kann eine Person, die auf einem annehmbaren Darlehen nimmt, die closing Kosten vermeiden, die er tragen, wenn er auf einer Obligation nahm.

Zinssätze können ein Hauptnutzen für jemand sein, das auf einem annehmbaren Darlehen nehmen möchte. Z.B. kann eine Einzelperson ein Darlehen für ein Eigentum während einer Zeit erwerben wünschen, als Zinssätze hoch sind. Wenn er für ein annehmbares Darlehen finden und qualifizieren kann, das während eines niedrigverzinslichen Zeitraums herausgenommen, kann er weniger Zinsen als die viel zahlen, die nagelneue Darlehen herausnehmen. Einige kreditgebende Stellen unternehmen Schritte, um zu vermeiden niedrig-als-gegenwärtige Zinssätze jedoch anbieten zu müssen, wenn eine Person ein Darlehen annimmt. Viele einschließen Klauseln in ihren Ausdrücken ln, die sie Zinssätze aufwerfen lassen, wenn eine Person ein Darlehen annimmt; gewöhnlich gekennzeichnet dieses als eine Schuld auf Verkaufsklausel.

In den meisten Fällen bedeutet das Nehmen auf einem annehmbaren Darlehen die Lieferung etwas Bargeldes zur Person, die das ursprüngliche Darlehen oder sogar ein zweites Darlehen auf dem gleichen Eigentum herausnehmen hielt. Z.B. kann eine Person auf einer übernehmbaren übernommenen Hypothek von $80.000 US-Dollars (USD) nehmen. Wenn das Eigentum, das er kauft, für $100.000 USD verkauft, jedoch er noch garantieren muss, dass der Verkäufer die volle Menge empfängt. In solch einem Fall kann er dem Verkäufer den Rest des Geldes aus seinen Sparungen heraus oder von einer anderen Quelle geben. Wenn dieses nicht eine Möglichkeit ist, müssen er normalerweise auf einem anderen Darlehen nehmen, um den seller’s GesamtVerkaufspreis zu treffen.

Produktions- und Forschungsfähigkeiten gelten normalerweise als Anlagegüter für einen strebenden Teilnehmerproduzenten.