Was ist ein Armee-Bohrgerät-Ausbilder?

Ein Staat-Armeebohrgerätausbilder, auch angerufen einen Bohrgerät-Sergeant, ist ein erfahrener Soldat, normalerweise ein Karriere-Unteroffizier, dessen Job es ist, neue Neuzugänge in den Grundlagen des Armelebens und des Auftrags der Armee auszubilden. Während der Titel die Grundlagen des Protokolls, des Bohrgeräts und der Zeremonien, wie Marschieren andeutet und begrüßt und das Handbuch der Arme und anderer Praxis und Gewohnheiten des Militärlebens durchführt, ist der Armeebohrgerätausbilder auch für Trainingsneuzugänge als Kampfsoldaten verantwortlich, damit unabhängig davon ihren tatsächlichen Job in der Armee, sie immer bereit sind, und ihre Kameraden zu verteidigen.

Indoctrinating einen neuen Neuzugang in den Militärlebensstil ist eine kritische Anweisung. Alle Militärdienste erwarten, in der Lage zu sein, als a-- leistungsfähige Mannschaft und sofort reagieren oder Frage in hohem Grade zu arbeiten auf Aufträge, deren zugrunde liegende Logik oder strategische Wichtigkeit nicht mit der Mannschaft häufig geteilt werden kann. Neuzugänge müssen sein, in diese Mannschaft zu passen. Viele der Programme und der Übungen, die sie während ihres Zeitraums der Grundausbildung durchmachen, entworfen, um die Richtung der Neuzugänge von Selbst- und von Egoismus aufzugliedern und ersetzen sie durch eine Richtung des Gehorsams, Vereinigung und Selflessness. Des ganzes Personals, das, mit der Ausbildung des neuen Neuzuganges beschäftigt gewesen, ist der Armeebohrgerätausbilder das einzelne wichtigste und häufig feststellt den Erfolg oder den Ausfall eines Neuzuganges der.

Armeebohrgerätausbilder freiwillig erbieten normalerweise für die Position, obgleich einige von der Armee vorgewählt, die auf ihren Aufzeichnungen basiert. Sie durchmachen einen rigorosen Ausbildungskurs, Bedeckung das gleiche Material den neuen Neuzugängen, das unterrichtet, und auch einschließlich Material auf Training und Führung. Wie ein US-Marinebohrgerätausbilder trägt der Armeebohrgerätausbilder den runden braunen Kampagnenhut, allgemein bekannt als das Smokey den Bärenhut. Nach Staffelung von der Bohrgerätausbilderschule, ist die meiste neue erste Anweisung der Bohrgerät-Sergeants, Firmen der Neuzugänge, die ihren zuersttest der körperlichen Verfassung verließen und Fitness Training Company zugewiesen worden, oder “Fat Camp.†des  zu beherrschen

Neue Armeeneuzugänge organisiert sofort in Trainingsmaßeinheiten für Grundausbildung oder in das Aufladungslager, das aus einem neunwöchigen Kurs im grundlegenden Kampf-Training besteht (BCT), gefolgt von vorgerücktem einzelnem Training (AIT) im zugewiesenen Militärbesetzungsspezialgebiet des Neuzuganges (MOS). Jeder Neuzugangzug, aus ungefähr 40 Neuzugängen bestehend, zugewiesen ihm einen Bohrgerät-Sergeant, der mit dem Zug arbeitet und lebt, der während der Dauer ihres BCT ganztägig ist, und manchmal AIT außerdem m. Die Rolle des Armeebohrgerätausbilders schwankt während dieses Zeitraums. In der frühesten Phase des Trainings, überwacht Neuzugänge ständig und behoben, aber, während das Training weiterkommt und Neuzugänge Fähigkeit und Selbstvertrauen entwickeln, gegeben ihnen mehr Freiheit und unterworfen weniger Steuerung und Überwachung.

Der Bohrgerät-Sergeant, der den Zug befiehlt, ist für die Beaufsichtigung aller Aspekte des Neuzugangtrainings und des Überwachungfortschritts mit dem Firmakommandanten verantwortlich. Zusätzlich ist es der Bohrgerät-Sergeant, der für das Beibringen den Neuzugängen aller Aspekte des Bohrgeräts und der Zeremonien, wie Ausgaben des Protokolls in der Armee wie zusätzlich marschieren, Führung mit den ohne Patent und gebeauftragten Offizieren, Behandlung der Markierungsfahne, die Uniform, Gewohnheiten und Praxis des Services, etc. verantwortlich ist, ausbildet der Bohrgerät-Sergeant die Maßeinheit in den kleinen Maßeinheitstaktiken en und führt körperliches Training, normalerweise unterstützt von den zusätzlichen Armeebohrgerätausbildern.

Wenn die Ausbildung in einem Thema ein hohes Maß Leistungsfähigkeit, wie bestimmte einzelne Waffen, Mann-gegen-Mannkampf oder Diagrammmesswert erfordert, zugewiesen ein sachverständiger Armeebohrgerätausbilder normalerweise e, um diese Themen zu unterrichten. Solche Fähigkeiten wie Marksmanship unterrichtet normalerweise von den Mannschaften der Ausbilder, wenn der Bohrgerät-Sergeant den Zug und den Marksmanshipausbilder befiehlt, welche die Marksmanshipanlage beherrschen. Schließlich unterrichtet Neuzugängen die Kernwerte der Armee der Loyalität, der Aufgabe, des Respektes, des selbstlosen Services, der Ehre, der Vollständigkeit und des persönlichen Mutes, in den Klassenzimmereinstellungen und in den Kasernen vom Bohrgerät-Sergeant.

Eine Pflichtrunde des Armeebohrgerätausbilders ist ein bedeutendes milepost in der Karriere eines Unteroffiziers und dauern im Allgemeinen zwei Jahre. Die, die erfolgreich solch einen Ausflug abschließen, können auf Positionen der erheblich grösseren Verantwortlichkeit und des Prestiges zugewiesen werden zählen.