Was ist ein Automatismus-Ingenieur?

Ein Automatismusingenieur ist ein Experte des elektrischen und Maschinenbauingenieurs, der Roboterausrüstung entwirft. Fachleute arbeiten in den Entwicklungabteilungen der Technologieunternehmen, der Produktionsanlagen und der Fabriken, um mit neuen Konzepten aufzukommen und Verbesserungen zu vorhandenen Maschinen zu bilden. Ein Automatismusingenieur wird normalerweise in jede Phase eines Projektes, vom Entwerfen der ursprünglichen Diagramme zu den Prüfungsprototypen miteinbezogen. Der Job erfordert ausgezeichnete Argumentations- und Mathefähigkeiten, Aufmerksamkeit zum Detail und Kreativität, zuverlässige, Funktionsausrüstung zu entwickeln.

Roboter spielen wesentliche Rollen in vielen verschiedenen Industrien und in Einstellungen. Modernes Fließband Ausrüstung, landwirtschaftliche Werkzeuge, Flugzeug-Kontrollsysteme, Bombeabfragung Träger und Tausenden anderer Beispiele beruhen auf Robotertechnologie, um richtig zu arbeiten. Ein Automatismusingenieur garantiert, dass solche Maschinen sicher zuverlässig sind, und in ihren spezifischen Aufgaben präzisieren.

Beim Aufkommen mit einem neuen Entwurf, leitet ein Automatismusingenieur umfangreiche Forschung auf vorhandener Technologie und verursacht einige Umläufe der rauen Pläne und der Diagramme. Die meisten Ingenieure bauen auf computergestützte zeichnensoftware, um genaue Zeichnungen zu produzieren, die leicht justiert werden können, wie gebraucht worden. Sobald ein Ingenieur in einem Entwurf überzeugt ist, können er oder sie ihn durch Computersimulationen hindurchführen, die realistische körperliche Gesetze und Umweltbedingungen modellieren.

Ingenieure und ihre Assistenten errichten Prototypen der theoretischen Entwürfe, die Simulationstests führen. Fachleute verwenden eine Vielzahl der Werkzeuge und der Techniken, um Prototypen zu entwickeln. Lötend, schweissend und metallschneidende Sachkenntnis ist für einen Roboteringenieur gewöhnlich notwendig. Wissen der elektrischen Verdrahtungs- und Softwaretechnik ist auch lebenswichtig, zu garantieren, dass Prototypen genau wie erwartet arbeiten.

Die Automatismusindustrie ist ein ausgedehntes, ständig änderndes Feld, das Ingenieure erfordert, auf den spätesten Innovationen und der Technologie aktuell zu bleiben. Der meiste Automatismus führt häufig Berichtberufsjournale aus, sorgt sich Seminare und ist Gleiche verbunden, um über innovative Forschung zu erlernen. Die Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz, der Mikroprozessoren, und Biotechnik sind die tägliche Erweiterung, und der Ingenieure müssen mit einem entwickelnden technischen Feld aufrechterhalten.

Eine Person, die Notwendigkeiten eines Automatismusingenieurs normalerweise werden möchte, mindestens einen Grad des Junggesellen im Maschinenbauingenieur, im Elektroingenieur oder in der Physik zu erhalten. Viele hoffnungsvollen Fachleute beschließen, des Meisters oder die Doktorgrad auszuüben, um ihr Verständnis des Feldes und ihrer Wahrscheinlichkeiten des Findens von Jobs nach Staffelung zu verbessern. Neue Ingenieure fangen häufig ihre Karrieren als Assistenten oder Junioringenieure an einem Automatismusunternehmen an und sammeln aus erster Hand bezogene Erfahrung unter der Überwachung der hergestellten Fachleute. Mit vier oder fünf Jahren Erfahrung, kann eine Einzelperson eine Genehmigenprüfung nehmen, um Berufsingenieurbescheinigungen zu erwerben und unabhängig, zu arbeiten zu beginnen.