Was ist ein Boomslang?

Das boomslang, dessen wissenschaftlicher Name Dispholidus typus ist, ist eine giftige Schlange der Colubrid Familie. Die Schlange gefunden in den südlichen und Subsahararegionen von Afrika, normalerweise in bewaldeten Wiesebereichen. Es ist hauptsächlich eine Baumwohnung Schlange. Das bemerkenswerteste körperliche Merkmal des boomslang ist sein ungerad-geformter Kopf, den einige wie Ei-wie in Aussehen beschreiben. Auch sind seine Augen ungewöhnlich, die für eine Schlange seiner Größe extrem groß sind.

Das boomslang ist ziemlich große Schlange, die bis 5 bis 6 Meter der Füße (1.5 bis 1.8) wachsen kann in der Länge. Männer der Sorte neigen, bräunliches schwarzes, hellgrünes oder bläuliches Grün zu sein. Die Färbung der Frauen ist überwiegend bräunlich oder olivgrün. Es ist nicht eine thick-bodied Schlange, und sein sehr schlanker und glatter Körper bildet es einfacher, damit er durch die Baumniederlassungen klettert, in denen er die Majorität seines Lebens verbringt.

Anders als das meiste andere Colurbrids ist die bloomslang Schlange extrem giftig und zu den Menschen sogar tödlich, wenn Behandlung nicht gesucht. Sein Gift ist hemotoxic und zerstört die roten Blutzellen im Körper. Dieses kann zu massives internes und externes Bluten führen. Zusätzlich zum massiven Bluten und zu den Körperschmerz können zusätzliche Symptome eines Bissens von der Schlange Übelkeit, Kopfschmerzen und Durcheinander umfassen. Wenn es unbehandelt gelassen, kann das Gift zu den Organen verbreiten und kann Organschaden oder sogar -ausfall schließlich verursachen.

Es kann einige Stunden nehmen, bevor die Effekte des Giftes zu einem Opfer offensichtlich werden. Die trügerische Art des boomslang Schlangebissens war im Falle des Dr. Karl Patterson, ein weithin bekannter Herpetologist gut dokumentiert, der 1957 starb, nachdem es durch die Schlange gebissen worden. Er annahm r, dass der Bissen nicht gefährlich war, weil er keine sofortigen Symptome zeigte.

Dankbar sind Angriffe auf Menschen durch das boomslang selten, da die Schlange natürlich skittish und in Richtung zu den Menschen nicht konkurrenzfähig ist, es sei denn in Verlegenheit gebracht oder erregt. Stattdessen sind sein Hauptopfer kleine Tiere wie Eidechsen, Frösche und Chamäleone. Es einzieht auch auf Vögel und Eier el, die in den Bäumen nisten können. Es schlägt gewöhnlich von oben und unten fällt von den Baumniederlassungen auf sein Opfer.

Das boomslang ist eine eierlegende Schlange und bedeutet, dass es Eier legt. Gewöhnlich legt das weibliche boomslang eine Sänfte von acht bis 25 Eiern und lässt sie in einem großen Stapel der Blätter oder manchmal im hohlen Abschnitt eines Baums. Der Ausbrütungzeitraum der Eier ist, ungefähr 100 Tage bevor sie ausbrüten.

nkturoperator wenig Training nimmt und erste Jobs können leicht gefunden werden, indem man mit Filmschulen in Verbindung tritt. Sehr haben wenige Filmschulen eine stichhaltige Abteilung, also erfordern viele Kursteilnehmerproduktionen externe stichhaltige Techniker. Obgleich diese Jobs selten zahlen, zur Verfügung stellen sie häufig die notwendige Ausrüstung sowie das Unterrichten der wertvollen Anfangfähigkeiten und das Erlauben von Berufs-Verhältnissen zur Form. Sobald Fähigkeit verbessert, arbeiten viele Hochkonjunkturoperatoren an einer freiberuflich tätigen Basis, using ein Netz der Kontakte, um Arbeit oder das Bewerben um stichhaltige Jobs auf den unabhängigen oder niedrigen Etateintragfäden zu finden.