Was ist ein Buch-Kritiker?

Ein Buchkritiker, auch gekennzeichnet als ein literarischer Kritiker, ist ein Verfasser, der, um Bücher zu analysieren und critique gezahlt. Buchkritiker arbeiten häufig für Zeitungen und Zeitschriften, und sind Buchrezensenten ähnlich; jedoch neigen Buchkritiker, eingehendere Analyse als Buchrezensenten zur Verfügung zu stellen. Ein hergestellter Buchkritiker empfängt ein neues Buch critique, häufig für freies und analysiert das Buch und schreibt einen Artikel betreffend seine oder Gedanken über die Ausführungen und die Schwächen des Buches. Buchkritiker sind allgemein eifrige Leser, die ihre Liebe einer Fertigkeit zu eine Karriere machen möchten.

Um einem Buchkritiker zu stehen, ist es gewöhnlich notwendig einen akademischen Grad auszuüben. Ein Grad des Junggesellen auf englisch ist, mit einem kombinierten Fokus auf Literatur und Schreiben allgemein. Während der Hochschule nehmen viele strebenden Buchkritiker Praktika an den Zeitungen oder an den Hochschulliterarischen Zeitschriften und können SchreibensBuchbesprechungen für jene Publikationen beginnen. Kritiker anmelden, die über Bücher während eines längeren Zeitabschnitts finden es häufig einfacher, Beschäftigung zu sichern oder Arbeit, nach Staffelung mindestens zu sein geschrieben.

Ein Buchkritiker anfängt häufig als Freiberufler und einreicht Berichte bei den Lokalzeitungen oder bei den Zeitschriften er. Sobald er oder sie eine Mappe der erschienenen Klipps aufgebaut, kann der Buchkritiker unveränderlichere Beschäftigung mit einer Publikation ausüben. Buchkritiker können neue Artikel auf einer wöchentlichen oder Monatsbasis veröffentlichen.

Wenn ein Buchkritiker ein neues Buch wiederholt, versuchen er oder sie gewöhnlich, das Buch von einem literarischen Standpunkt zu analysieren. Dieses kann das Analysieren des Plans, der Buchstaben, der Themen, des Symbolismus, der Stimme und der Art während des Buches bedeuten und des Genuss- und Unterhaltungswertes eines Buches. Gegenteil zum populären Glauben, Buchkritiker nicht einfach auseinander reißen die harte Arbeit der Autoren en und liefern kritischen Kommentar; stattdessen versuchen Buchkritiker gewöhnlich, Bereiche des Buches, in dem der Verfasser gut folgte und tat, zusätzlich zu den Bereichen zu unterstreichen, in denen das Schreiben untergeschritten haben kann.

Buchkritiker können ihre eigenen Meinungen zusätzlich zu ihrer literarischen Analyse äußern. Critiquing Bücher können a in hohem Grade sein - subjektives Feld und eine Meinung des Rezensenten können als andere in beträchtlichem Ausmaß unterschiedlich sein. Buchbesprechungen bedeutet nicht, um das abschließende Wort auf einem Stück Schreiben, aber der One-way zu sein, zum einfach ungefähr zu denken und des Buches von einer anderen Perspektive anzusehen. Buchkritiker sollten eine Anstrengung unternehmen, so objektiv zu sein, wie möglich, jedoch.

, wenn man einen Preis für einen bestimmten Träger aushandelt.