Was ist ein Bush-Pilot?

Ein Buschpilot ist ein zugelassener Flieger eines Flugzeuges, normalerweise eine kleine, kundengebundene Fläche, die spezialisiert, auf, in nachteilige Wetterbedingungen in abgelegene geographische Bereiche zu fliegen. Sie hat traditionsgemäß einen ungewöhnlich hohen Wunsch nach Abenteuer und Gefahr. Eine Person, die bearbeitet, da ein Buschpilot gewöhnlich selbstständig ist und die meisten Jobs durch Social und Geschäftsverbindungen und ihr Renommee für Erfolg landet.

Eine Person mit diesem Job normalerweise benutzt autorisierte Flugplätze nicht für Starts oder Landungen. Sie benutzt traditionsgemäß keine Laufbahn überhaupt. Eine Buschfläche gewöhnlich startet und landet im Fern-, rauen Gelände, das nach irgendeiner Art Landträger nicht erreichbar ist. Um solche Manöver zu erleichtern, ausgerüstet eine Buschfläche normalerweise mit Skis, Hin- und Herbewegungen oder übergrossen Gummireifen auf seiner Unterseite er.

Heute bezieht das Ausdruckbuschfliegen allgemein auf das Fliegen eines Flugzeuges in irgendeinen unentwickelten Bereich, der wild und unerledigt ist. Es gibt normalerweise keine Gebäude oder Zeichen der Zivilisation, wohin ein Buschpilot fliegt. Der Ausdruck geglaubt im Allgemeinen, auf die Piloten ursprünglich bezogen zu haben, die in die entlegenen Gebiete des südlichen Afrikas flogen, allgemein gekennzeichnet als Busch.

Das Bushfliegen ist noch die allgemeinste Form des Transportes benutzt, um in das australische Hinterland und die Tundra von Alaska und von Kanada zu kommen. Ein Buschpilot verwendet zuerst in Kanada zum Zweck der Erforschung und der Entwicklung. Alaska’s Hauptgebrauch der Buschpiloten war für Transport. Der allgemeinste Job für einen Buschpiloten heute mit.einbezieht normalerweise einen Rettungseinsatz zieht.

Anders als einen regelmäßigen Piloten hat ein Buschpilot traditionsgemäß mehrfache Versuchslizenzen. Sie erreicht normalerweise zuerst private pilot’s genehmigt gefolgt von einer Handelspilot’s Lizenz. Da die meisten Buschpiloten Passagiere transportieren, hinzugefügt eine Flugverkehr pilot’s Lizenz gewöhnlich der Liste gt. Es dauert fast ein Jahr, um alle drei dieser Lizenzen zu erhalten, wenn der Trainingskurs ganztägig ausgeübt. Bis fünf Jahre angefordert f, wenn das Genehmigen auf eine Teilzeitbasis ausgeübt.

Obgleich nicht vorgeschrieben, nach dem Abschluss der vorher erwähnten Ausbildung empfängt ein Buschpilot häufig Spezialausbildung. Einige Flugschulen anbieten Kategorien in, wie man effektiv die Flächen betreibt, die mit Rädern oder Hin- und Herbewegungen ausgerüstet. Anweisung auch umfaßt gewöhnlich Richtungen auf, wie man sicher in in hohem Grade ungewöhnliche Bedingungen fliegt und in den anomalen Plätzen wie gefrorenen Seen und Kies zu landen abhält neben Flüssen t. Präzisionsfliegentechniken unterrichtet, um einem Buschpiloten zu ermöglichen, die kleinen, begrenzten Räume einzutragen und herauszunehmen und eine Fläche durch gefährliche und häufig blind machenumwelt und die Wetterbedingungen zu manövrieren.