Was ist ein CMA (zugelassener Management-Buchhalter)?

Ein zugelassener Managementbuchhalter (CMA) ist unterschiedlich als ein Wirtschaftsprüfer (CPA). Im Allgemeinen arbeitet der zugelassene Managementbuchhalter spezifisch mit einer Firma, um ihnen auf Finanzsachen zu raten, die das Gesamtmanagement der Firma beeinflussen. Das CMA kann eine Firma auf Unternehmensausgabe, der Haushaltsplanung, Finanzplanung und den Ausgaben beraten, die auf Besteuerungbefolgung bezogen.

Das zugelassene Betriebskonto ist anders als das CPA, weil er oder sie selten mit der Öffentlichkeit arbeiten. Stattdessen beschäftigt der zugelassene Managementbuchhalter normalerweise direkt von einer Firma in der Kapazität des innerbetrieblichen Ratschlags auf allen Finanzangelegenheiten. Das CMA kann mit Firmaangestellten arbeiten, um ihnen zu helfen, gute Wahlen betreffend Investitionen zu treffen oder ihnen zu helfen, Steuerfreijahre und Schlupflöcher zu entdecken, aber ihr Primärjob ist, die Finanzausgaben zu beaufsichtigen, die die Gesamtunternehmensstruktur beeinflussen.

CMAs spezialisiert Trainings- und Bescheinigungprozesse. Die Ausbildung mit.einbezieht normalerweise Studie in Volkswirtschaft, in Finanzanalyse, in Leistungsmessung, in der Haushaltsplanung, in Finanzplanung, in Geschäftsmoral und in Unternehmensbesteuerung. Bescheinigung mit.einbezieht drei zum vierteiligen Test g, der in einigen Tagen durchgeführt. Der Test selbst prüft auf Angelegenheiten der Leistungsfähigkeit CMA, sowie Wissen in den CPA Angelegenheiten. Die meisten Leute, die auf zugelassenen Leistungsrechnungsanspruch spezialisieren, dass die Bescheinigungtests ein wenig schwieriger als CPA Prüfung sind, obwohl CPAs sein kann.

CMAs kann von einem etwas anderen Feld als CPAs kommen. Sie beide neigen, einen vierjährlichen Grad im Geschäft, in der Finanzierung oder in der Volkswirtschaft mindestens zu haben. In den US können Zustände spezifische Kategorien vor dem Sitzen für die Bescheinigungprüfung auch erfordern. Das CMA kann mehr Aspekte des Geschäfts als das CPA jedoch studieren. Zusätzlich gibt es einige Schulen, die jetzt Korrespondenz oder Internet-Kurse anbieten, um die CMA Prüfungen schnell zu bestehen, wenn eine bereits irgendeinen Grad im Geschäft, in der Finanzierung oder in der Volkswirtschaft hat.

Die meisten Länder haben irgendeine Form einer der CMA Position oder Kennzeichnung, seit allem grossen Firmanutzen durch einen innerbetrieblichen Finanzexperten. In Kanada z.B. sind das Training und der Positionstitel die selben. In Großbritannien genannt das zugelassene Betriebskonto einen gemieteten Managementbuchhalter.

inen extremen Abwärtstrend bei der Popularität, wie Landwirte nicht imstande, ihre Pferde zu halten und mit Mechanisierung Schritt zu halten fanden, und während eines kurzen Zeitraums, war die Situation für das Clydesdale ziemlich entsetzlich. Glücklicherweise aufgetaucht eine Gemeinschaft der Leute, die an Züchtung interessiert und Vertretungsentwurfspferde ht, und es scheint unwahrscheinlich, dass diese Brut völlig verloren, obgleich sie selten bleiben kann.