Was ist ein Ethiker?

Ein Ethiker ist jemand, der Urteil verwendet, um die korrekten ethischen Entscheidungen in einer spezifischen Situation zu finden. Im Allgemeinen verwenden Ethiker die Tradition der ethischen Codes, um Rat und Anleitung zu den Organisationen und zu den Gemeinschaften von einer Position der Berechtigung zur Verfügung zu stellen. Meistens aber nicht immer, vermischt das Konzept mit dem der moralischen Grundregeln. Einige der vorstehendsten Felder, die Ethiker verwenden, sind die medizinischen, zugelassenen und frommen Gemeinschaften. Die meisten Ethiker betrachtet, innerhalb der Parameter der philosophischen Disziplin zu funktionieren.

Ethische Codes schwanken drastisch zwischen die verschiedenen Kulturen und bilden die Rolle eines Ethikers eine Position von der Kontroverse zwischen verschiedenen Gruppen. Was zu einem Satz Leuten moralisch und ethisch entwicklungsfähig sein kann, können nicht zu anderen sein. Dieses verursacht eine Situation der kulturellen Spannung zwischen bestimmten Parteien von Menschlichkeit. Zusätzlich geführt es auch zu einen Aufstieg Ende des 20. Jahrhunderts und des frühen 21. Jahrhunderts vieler vorstehenden Debatten zwischen Theologen und zugelassenen Historikern, besonders wenn es zu den Themen wie dem Einfluss der Religion in der Gesellschaft kommt.

Ideologie spielt eine zentrale Rolle im Urteil eines Ethikers. Eine der Grundregeln von denen, die an den ethischen Entscheidungen teilnehmen und Meinungen zeigen häufig auf ist menschliches Potenzial eher als die Situation, die durch Menschlichkeit auf einer täglichen Basis gegenübergestellt. Dieses fährt Konflikt im Feld, indem es verschiedene Maße verursacht von, was die moralischen Implikationen des Geschenkes der entscheidenden Situation mit.einbeziehen, in der Leute zukünftig finden können. Z.B. wenn eine Nation andere eindringt, um seine Leute zu befreien, scheint die moralische Verpflichtung der Zeit gerade. Jedoch kann ein Ethiker den in einer idealen Welt zeigen, sein Krieg nicht notwendig und kann langfristigeren Schaden als gut in der Tat verursachen.

Für viel der Geschichte der Menschheit, gearbeitet Ethiker an etwas Kapazität, die korrekten Urteile zu erforschen, die von den Leuten gebildet. Um dieses zu vollenden, müssen viele Fragen gestellt werden, von denen einige einfach rhetorisch sind. Während die meisten Leute nicht fragen, nahm die ethisch falsche Position Nazi-Deutschland, als sie Genozid auf der jüdischen Gemeinschaft im Zweiten Weltkrieg festlegte, eine weitere Frage liegt innen, ob sie ethisch ist, die medizinische Forschung zu verwenden, die vom wissenschaftlichen Experimentieren angesammelt, das auf den Opfern selbst geleitet. Die erste Frage ist im Allgemeinen eine einfache ethische Wahl, während die Sekunde an seinen langfristigen Implikationen schwierigeres liegen kann.