Was ist ein Externship?

Ein externship ist eine Gelegenheit, damit ein Kursteilnehmer das in der Praxis gegründete Lernen engagiert, indem es aktiv an einem Feld des Interesses teilnimmt. Es ist einem Praktikum sehr ähnlich, aber ist im Allgemeinen von einer kürzeren Dauer. Externships neigen auch, als Praktika und Kursteilnehmer weniger umfangreich zu sein Mai oder Mai, akademische Gutschrift für sie, nicht abhängig von der Anstalt zu empfangen, die sie sorgen. Das Ausdruck “extern† benutzt auch, um auf einen medizinischen Fachmann zu beziehen, der mit einer Anlage ist, aber gilt nicht als ein Ganztagsmitglied des Personals.

Der Ausdruck entstand 1945, als die Idee des Ausprobierens einer Karriere anfing, bevor sie in sie tauchte, weiterverbreitet zu sein. In einem externship schleppt der Kursteilnehmer gewöhnlich ein erfahrenes Mitglied der Firma, während er oder sie tägliche Aufgaben durchführen. Extern kann auch teilnehmen, im Allgemeinen nah überwacht. Das externship ist normalerweise kurz und konzentriert auf das Geben jemand eines Geschmacks einer möglichen Karriere. Anders als ein Praktikum gibt es weniger Fokus auf Berufsausbildung, da die extern Mai oder Mai nicht zu beschließen, diese Karriere auszuüben.

Einige Felder anbieten externship Gelegenheiten, einschließlich Gesetz, die Wissenschaften und das Verlags- Geschäft. Viele Schulen anbieten Empfehlungen externship Programmen für interessierte Kursteilnehmer e, aber es ist auch möglich, mit einer Firma direkt in Verbindung zu treten, um nach externship Möglichkeiten zu fragen. Eine Anwendung angefordert normalerweise, die ein Interview auch umfassen kann, abhängig von der Firma. Der Prozess dient auch als Vorbetrachtung des Stellengesuchprozesses und hilft dem Kursteilnehmer, über wirkungsvolle Techniken für die Gewinnung von Beschäftigung zu erlernen.

Einige Hochschulen erfordern, dass Kursteilnehmer an mindestens einem externship teilnehmen. Einige Anstalten, besonders in den Vereinigten Staaten, haben ein kurzfristiges im Schuljahr, normalerweise im Januar, beiseite setzten spezifisch für Feldarbeit. Kursteilnehmer angeregt r, verschiedene Karrieren zu erforschen und in mehr Händen auf dem Lernen während der Feldarbeitzeitdauer zu engagieren. Ein Kursteilnehmer, der ein externship im Januar nimmt, kann entscheiden, für ein längeres Praktikum zurückzukommen, wenn die Erfahrung positiv war.

Abhängig von, wie eine Schule funktioniert, kann ein Kursteilnehmer geeignet sein, akademische Gutschrift für ein externship zu empfangen. Gewöhnlich muss die Aufsichtskraft des Kursteilnehmers eine Auswertung einreichen, und der Kursteilnehmer muss auch zeigen, dass er oder sie während des externship erlernten. Die Menge von Gutschrift, die der Kursteilnehmer geeignet sein kann für, schwankt durch Anstalt. Einige Schulen anbieten nur Gutschrift für die Beendigung von Praktika, also, wenn der Kursteilnehmer interessiert ist, an auszuüben jedem für Gutschrift, mit einem akademischen Berater ist in Verbindung zu treten eine ausgezeichnete Idee.