Was ist ein Flutist?

Ein Flutist ist eine Einzelperson, die die Flöte spielt, ein zylinderförmiges Holzblasinstrumentinstrument, das Ton produziert, wenn Luft über einer Öffnung geblasen wird. Ein Flutist kann als ein Flautist, Flötespieler auch gekennzeichnet, oder, fluter-obwohl fluter ein ziemlich seltener Ausdruck ist. Ein Flötespieler gekennzeichnet häufig als ein Flautist auf britisches Englisch, aber Flutist ist eine populärere Wahl auf amerikanisches Englisch. Es gibt irgendeinen Grad Kontroverse, hinsichtlich dessen Ausdruck angebrachter ist, aber beide können austauschbar verwendet werden und werden verstanden, um die gleiche Bedeutung genau zu haben.

Die Flöte wird in vielen verschiedenen Formen von Musik benutzt und reicht von der orchestralen Musik bis zu Jazz bis zu Blaskapellevorbereitungen. Flöten sind benutzt worden, um Musik in der ganzen Geschichte zu produzieren; sie sind die ältesten bekannten Musikinstrumente und sind herum für Tausenden Jahre gewesen. Flutists dann haben Musik für Tausenden Jahre produziert und haben eine bedeutende Anzahl von Arten und Traditionen des Flötespielens hergestellt. Viele Einzelpersonen beschließen, die Flöte wegen der massiven Vielzahl der Arten zu spielen, die die Flöte gebrauchen. Ein Flutist kann eine Rolle in fast jeder möglicher Art der instrumentellen Musik finden.

Gerade während ein Flutist eine große Vielfalt der musikalischen Arten spielen kann, kann ein Flutist Arten einer Vielfaltflöte auch spielen; Flöten können von vielen Arten Material hergestellt werden und können in eine Vielzahl von Weisen geformt werden. Viele modernen Flutists bevorzugen die westliche Konzertflöte, die gewöhnlich vom Metall hergestellt und viele Tonlöcher und Schlüsselmechanismen, zum vieler verschiedenen Anmerkungen zu spielen hat wird. Eine kleinere Flöte, die der westlichen Konzertflöte ähnlich ist, ist die Piccoloflöte, die eine Oktave höher als die Konzertflöte spielt. Andere Kulturen haben zusätzliche Arten der Flöten entwickelt, die aus verschiedenen Materialien, wie Holz oder Bambus heraus hergestellt werden.

Ein Flutist fängt häufig an zu erlernen, die Flöte zu spielen während in der Sekundarschule oder in der Highschool. Dort erlernen sie die Grundlagen der Musiktheorie, -praxis und -leistung. Die, die eine Karriere aus dem Spielen heraus bilden möchten, die Flöte zu neigen, auf Musik zuzutreffen programmiert in der Hochschule. Während in der Hochschule, erlernen sie auf einem viel tieferen Niveau; sie nehmen häufig die vollen Kategorien, die sie auf verschiedenen wichtigen Aspekten der Musiktheorie und -leistung anweisen sollen. Ein Flutist kann Arbeit in vielen Arten musikalische Gruppen, wie Hauptorchester, Jazzbänder oder Gruppen des musikalischen Theaters finden.

beide, die ursprünglich vom Holz gebildet wurden, aber jetzt sind sie im Allgemeinen Metall.

Eine Flöte hat drei Teile: die Hauptverbindung, die das Embouchureloch hält; der Körper, der das größte Stück ist; und die Fußverbindung, die das Ende der Flöte ist. Berühmte Flöteteile umfassen die erste Bewegung der tschechischen Komponist Antonin Dvořà ¡ k’s Symphonie Nr. 9, „von der neuen Welt; “ Französisches Komponist Claude Debussy’s L’Aprés-Midi d’un Faune; und französischer Komponist Georges Bizet’s Carmen, besonders die „Einleitung zum zu fungieren III.“ Paula Robeson, Jean-Pierre Rampal und James Galway sind weithin bekannte Flutists.