Was ist ein Geometrie-Lehrer?

Jemand, das Anweisung im Thema von Geometrie erteilt, wird einen Geometrielehrer angerufen. Diese Lehrer konnten Professoren sein, die in den Hochschulen und Universitäten oder Lehrer anweisen, die in den pädagogischen hauptsächlichanlagen arbeiten. Eine Definition von Geometrie ist die Studie von Eigenschaften und von Relationen der Linien, der Oberflächen und der Körper. Sie soll auch die Sichtstudie der verschiedenen Formen, der Muster, der Größen und der Positionen. In den Vereinigten Staaten wird ein Geometrielehrer normalerweise einen Mathelehrer genannt, weil Geometrie im Allgemeinen in den verschiedenen Mathekursen unterrichtet wird.

Gewöhnlich ist ein Geometrielehrer auch jemand, der seine oder Kursteilnehmer in der Geschichte der Disziplin anweist. Viele Mathematiker glauben, dass Geometrie im Laufe der Zeit entwickelt wurde, indem man die Weise analysierte, die gewöhnliche Tätigkeiten im Alltagsleben durchgeführt werden. Z.B. wird der Aufbau von einigen der sieben Wunder der alten Welt, wie der großen Pyramide von Giza, geglaubt, ermöglicht worden zu sein, im Teil, indem man geometrische Grundregeln anwendet. Die meisten Mathematiker bestätigen auch Suche dieses Mannes, um Sachen zu messen, die Meere zu steuern und Gebrauchalle Werkzeuge haben der Entwicklung von Geometrie beeinflußt.

Es konnte gesagt werden, dass ein Geometrielehrer auch ein wenig von einem Geschichtenausbilder ist, weil frühe Mathematiker die verschiedenen täglichen Tätigkeiten der verschiedenen Kulturen studierten, die auf dem Thema bezogen. Geometrie hat in Unterdisziplinen entwickelt: Euklidisch, analytisch und algebraisch. Es gibt auch darstellende, differenziale und projektive Geometrie. Einige Ausbilder, abhängig von der Notwendigkeit an den Kursteilnehmern, eine bestimmte Art Geometrie zu erlernen, konnten beschließen sich zu spezialisieren. Ihre Kategorie jedoch noch gekennzeichnet normalerweise als eine Mathekategorie.

Ein Ausbilder, der auf euklidische Geometrie sich z.B. konzentriert teilt Wissen über die Darstellung der Gegenstände in zwei und drei Maßen zu. Diese Art von Geometrie basiert auf dem Unterricht von Euclid, ein griechischer Mathematiker. Ein Lehrer der analytischen Geometrie spezialisiert sich, auf, geometrische Relationen der Punkte auf einer Fläche auszudrücken oder auf Raum. An es sollte auch erinnert werden, dass sogar jemand, das nur andere im Thema noch tutors, als ein Geometrielehrer gekennzeichnet kann.

Die meisten Ausbilder, die an einer Hochschule unterrichten, oder Universität mindestens einen Grad des Junggesellen in der Mathematik erworben haben, normalerweise mit Betonung auf das Unterrichten. Einige Kinder in den Vereinigten Staaten empfangen ihre Grundschulausbildung in ihrem Haus und werden durch eins oder beide ihrer Eltern unterrichtet. Diese Art der Ausbildung bekannt, wie Haus-schulend, in diesem Fall, Geometrielehrer eines Kursteilnehmers sein oder Elternteil oder zugelassener Wächter ist.