Was ist ein Gesundheits-Wissenschafts-Informations-Bibliothekar?

Der Job eines Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekars ist, aktuelle Betriebsmittel und Informationen über medizinische Themen zu sammeln, zu organisieren und zur Verfügung zu stellen. Die medizinischen Informationen werden er oder sie erwartet zu liefern können vom General bis zu dem hoch spezialisierten, auf den wissenschaftlichen, biomedizinischen und klinischen Gebieten reichen. Im Allgemeinen stellen diese Bibliothekare die Informationen zur Verfügung, die damit medizinische Fachleute Patienten notwendig sind, behandeln. Sie können die gleichen Arten der Informationen für Ausbildung, Forschung und Verwaltungszwecke auch erfassen.

Zusätzlich zur Ausführung der Aufgaben, die zum Liefern von Gesundheitswissenschaftsinformationen spezifisch sind, werden diese Bibliothekare auch mit allgemeinen Aufgaben wie Organisieren und Ordnen der Informationsbetriebsmittel aufgeladen. Diese können Journale, Texte, CD-ROM und elektronische Datenbanken einschließen. Einige GesundheitsInformationswissenschaftbibliothekare können erwartet werden, ihre eigenen elektronischen Datenbanken, Web site zu verursachen, oder andere Führer, die praktischen Ärzten, Patienten und Kursteilnehmern helfen, finden die Betriebsmittel, die sie benötigen.

Ein Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekar kann nicht traditionele Betriebsmittel auch benutzen, um die gleichen Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese können Klebebänder, Flugschriften, Multimediadarstellungen und das Internet mit einschließen. Wie allgemeine Bibliothekare können sie Gönner unterstützen, wenn sie Buchtitel, Journale und audio-visuelles Material vorwählen. Erwerb zu Katalogisieren und die Behandlung sind auch einige der Aufgaben, die sie an einer täglichen Basis durchführen.

Medizin und Technologie bilden manchmal grosse Fortschritte sehr schnell, also wird ein Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekar erwartet, auf gegenwärtige medizinische Entwicklungen zu bleiben. Er oder sie können aktuelle Bibliografien betreffend die medizinische oder Gesundheitsausgaben verursachen müssen. Zusätzlich kann ein Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekar eine praktische Annäherung nehmen und Forschung leiten, Auszüge verursachen und im Publikationsschreiben sich engagieren. Seit Betriebsmitteln und Unterlagen im Feld wichtig sein, kann der Bibliothekar seltene Bücher oder Journale finden, indem er auf nationale Netze zurückgreift, die Bibliotheken um das Land anschließen.

Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekare werden gewöhnlich in medizinischem, in der Pflege oder in verbundenen Gesundheitsschuleeinstellungen gefunden. Sie können Jobs in den Krankenhäusern, in den pharmazeutischen Unternehmen und sogar in den Regierungsagenturen auch haben. Gemeinnützige Gesundheitsorganisationen und GesundheitsInformationszentralen können auch sich entscheiden, einen Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekar auf Personal zu halten. Irgendein Privatunternehmen teilnehmend an der medizinischen Industrie kann suchen, einen dieser Fachleute zu beschäftigen.

Um sich für eine Karriere als Gesundheitswissenschaftsinformationsbibliothekar vorzubereiten, kann ein School-Kursteilnehmer Kurse in englischem, im Schreiben, in Mathe und in der Wissenschaft nehmen. Beim Erwerben eines Nichtgraduierten Grads, sollte ein Kursteilnehmer sicherstellen, Kurse in der Wissenschaft und in der Informatik zu nehmen. Dann während er auf seinen akademischen Grad in der Bibliothekswissenschaft hinarbeitet, sollte der Kursteilnehmer wissenschaftliche Literatur, biomedizinische Kommunikation, Bibliotheksorganisation, bibliographische Mittelverwendung und die Management- und Katalogsysteme studieren. Nach den Staffelung, full- oder Teilzeitpositionen kann vorhanden sein.