Was ist ein HACCP Revisor?

Eine Gefahr-Analyse und kritischer ein Revisor des Abfertigungsschalters (HACCP) ist jemand, der, wer versteht, überwacht und die Standards sowie die Grundregeln einer Prozesssicherheit oder des HACCP-gegründeten Systems erzwingt. In den meisten Fällen muss der Revisor bestätigt werden, um in einer amtlichen Kapazität zu dienen. HACCP ist ein Qualitätsmanagementsystem, das die Sicherheit der Nahrung vom Bauernhof zum Tabelle innerhalb der Grenzen der Vereinigten Staaten sicherstellt. Eine Majorität der Richtlinien und die Regelungen, die auf HACCP Sicherheit bezogen werden, werden durch das US-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln und (FDA) das Landwirtschaftsministerium verursacht. Ein HACCP Revisor verwendet eine Vielzahl der Werkzeuge und der Techniken, um diese Regelungen zu unterstützen.

Der Revisor überprüft, über einen Systemstatus auswerten und dann berichten, einschließlich die Angemessenheit und die Mängel. Nachdem man das gesamte System analysiert hat, wird ein Report verursacht, der adressiert, wie gut das System alle Richtlinien und Regelungen trifft, die das Management und die Steuerung der Prozesssicherheit umgeben. HACCP Protokolle können auf eine Vielzahl der Sektoren innen zutreffen und bezogen auf der Nahrungsmitteldienstleistungsindustrie.

Es gibt einige minimale Erwartungen, die nach jedem zugelassenen HACCP Revisor gesetzt werden. Es gibt eine ständig wachsende Anzahl von den Regierungsanforderungen, die auf Lebensmittelsicherheit bezogen werden, also bedeutet es, dass der HACCP Bescheinigungprozeß fortfährt, mehr intensive Zeit zu werden. Um für den Bescheinigungprozeß geeignet zu sein, muss ein zukünftiger Revisor die Prüfung nicht nur bestehen, aber hat auch mindestens einen bestimmten Betrag realistische Erfahrung in einen oder mehreren gekennzeichneten Bereichen.

Nachdem ein HACCP Revisor bestätigt wird, haben er oder sie ein ausgedehntes dennoch ausführliches Wissen der Gefahranalyse und der kritischen Abfertigungsschalter, die auf Lebensmittelsicherheit bezogen werden. Es ist wichtig für den Revisor, ein Verständnis nicht nur der Produktsicherheit zu haben, aber auch der Weise bezieht HACCP auf anderen Arten Risikomanagement Systeme. Von diesem ist der Revisor in der Lage, zu erkennen das Niveau der Managementverpflichtung über, wie das Programm entfaltet wird und wie wirkungsvoll es ist.

In der Gesamtmenge gibt es sieben Grundregeln, die jeder HACCP Revisor verstehen und anwenden muss. Sie reichen von Leitgefahranalyse und von der Bestimmung der kritischen Abfertigungsschalter bis zu der Festlegung von Maßnahmeverfahren und von Verfahren für Protokollierung und Unterlagen. Kombiniert, werden diese sieben Grundregeln bedeutet, um die grundlegende leitende Kraft zu sein, die an allen Regelungen aufgewendet wird, die durch Regierungsagenturen verursacht werden.

Ein HACCP Revisor hat umfangreiches Lebensmittelsicherheittraining und HACCP Werkstätten durchgemacht, um bestätigt zu werden. Dieses erlaubt dem Revisor, alle anwendbaren Regierungsanforderungen zu erzwingen, die entworfen sind, um Lebensmittelsicherheit vom Bauernhof zum Tabelle zu fördern. Zusammen mit dem Leiten der Bilanz, berichtet der Revisor auch über alle notwendigen Entdeckungen, um Quellen zu verwenden.