Was ist ein Jugend-Ratgeber?

Ein Jugendratgeber gesehen im Allgemeinen als Freund und Mentor zu gestörten Jugendlichen. Sie kann mit Klienten auf einer Einzel- Basis arbeiten oder den kleinen oder großen Gruppen Jugend raten. Ihre Arbeit kann in den Schulen, in den Schutz, in den Krankenhäusern oder in den Gruppenhäusern durchgeführt werden oder in den formlosen Atmosphären wie Kaffeehäusern oder Einkaufszentren stattfinden. Abhängig von dem Drehbuch kann sie konkreten Rat zuführen oder zu den Interessen, zur Furcht und zu den Frustrationen der Jugend bloß hören, die zu ihr für Anleitung kommen.

Der Job eines Jugendratgebers hat allgemein viele Facetten und Verantwortlichkeiten. Seit den Problemen und den Ausgaben, die von den jungen Leuten gegenübergestellt, sein, also weit reichend, muss ein Ratgeber vorbereitet werden, alle Arten Geschichten zu hören und festen Rat dem Besten ihrer Fähigkeit anzubieten. Sie auch erwartet im Allgemeinen, Probleme zu erkennen, denen sie junge Leute nicht bereitwillig lösen und dementsprechend beraten kann.

Zusätzlich zur traditionellen Beratung ersucht um eine Person mit diesem Job häufig, um junge Leute zu unterstützen, wenn man Heimarbeitsanweisungen abschließt, moralische Unterstützung im jugendlichen Gericht zu gewähren und in den Debatten mit Freunden, Eltern und Lehrern zu intervenieren. Sie erwartet allgemein, ein Freund, ein Lehrer, ein Fürsprecher und ein Berater zu einer Jugend im Tumult oder im Übergang gleichzeitig zu sein. Ein Jugendratgeber empfunden häufig von ihren Klienten als die einzige vertrauenswürdige Person in ihren Leben.

Neben Sein ein klingendes Brett, darstellt ein Jugendratgeber allgemein feste Aktionspläne ihren Klienten en. Dieses kann auf einer einzelnen Basis oder durch Werkstätten oder Gruppensitzungen getan werden. Einige Lernabschnitte können auf das Beschäftigen allgemeine menschliche emotionale Ausgaben wie Selbstachtung, Gleichen Druck und Zornmanagement konzentrieren. Andere Ansätze können Selbstbewusstsein und Konfliktlösung durch Poesie-, Musik- oder Dramaschreibenswerkstätten fördern. Unabhängig davon die Ansätze einführt sie, das Ziel eines Jugendratgebers soll normalerweise jungen Leuten helfen, die Traumen zu überleben en, die mit ihrem Alter und als Funktions-, glückliche und produktive Erwachsene aufzutauchen verbunden sind.

Ein erfolgreicher Jugendratgeber angefordert allgemein n, das Verständnis und Mitleid für ihre Klienten beim Beibehalten einer Berufs- und objektiven Aussicht auf ihren Situationen zu haben. Sie sollte diskret sein, wenn sie ihre Geheimnisse und Furcht aber schützt, eine Situation erkennen, die Intervention von den äußeren Agenturen verlangt. Es ist nützlich, wenn sie Kontakte an den verschiedenen Agenturen hat, zum der Klienten zu verweisen, deren Probleme Substanz-, körperlichen oder emotionalenmißbrauch mit.einbeziehen oder auf krimineller Aktivität beziehen können.

Zu eine Position als Jugendratgeber zu beantragen erfordert ein School-Diplom oder -äquivalent. Die meisten Positionen anbieten am Arbeitsplatz stattfindendes Training s, obgleich Erfahrung, beim Arbeiten mit Jugend und Jugend-orientierten Ausgaben als a plus gilt. Sein vorhanden, Nächte und Wochenenden zu bearbeiten ist eine allgemeine Vorbedingung für diese Position.