Was ist ein Klimamanager?

Ein Klimamanager ist eine Person, die um eine Region der Welt kümmert hinsichtlich, wie Menschen auf sie stützbar einwirken können. Ein Klimamanager kann arbeiten, damit ein Privatunternehmen, eine gemeinnützige Organisation oder ein Regierungskörper hilft, langfristiges Überleben einer natürlichen Umwelt und seiner Betriebsmittel sicherzustellen. Ein Klimamanager hat viele Verantwortlichkeiten, einschließlich die erzeugenund auszahlenkapital, die Schaffung von Projektzielen und die Implementierung sie, einziehenpersonal und das Beschäftigen Interaktionen zwischen verschiedenen Gruppen und Organisationen.

Es gibt einige verschiedene Klimamanagementstandards, die (EMS) von einem Klimamanager verwendet, um seine oder Arbeit zu erledigen. Das allgemeinste ist der Standard ISO-14001, der ein kompletter Standard ist, zum des Risikomanagements in den Klimabereichen einzuschätzen. Andere Standards neigen, in Richtung zur Vereinfachung der ISO 14001 übersetzt zu werden, beim Behalten seiner lebenswichtigsten Elemente. Einige populäre Alternativen umfassen den natürlichen Schrittstandard, die natürliche Eigenkapitalrichtlinie, die durch die Welt-Bank verwendet, die Umweltschutz Agency’s (EPA) Standards und den grünen Drachen EMS.

Ein kann Klimamanagement betrachten als Adressieren von zwei größten Sorgen, die einen angemessenen Betrag von Deckung haben. Das erste ist der große Körper der zugelassenen Umgebungsbedingungen, die notwendig sind, Geschäft in den meisten entwickelten Nationen zu tätigen. Die Sekunde ist die Gruppe der extra-legal Klimainteressen, die aus einigen praktischen oder ideologischen Gründen ausgeübt werden können.

Der Körper der Umweltschutze, die in Platz in den meisten entwickelten Nationen gesetzt worden, da mindestens die Sechzigerjahre ziemlich massiv sind, und sie steuernd, kann für viele Geschäfte schwierig sein. Ein Klimamanager hat ein komplettes Verständnis des Gesetzes, während es auf seiner oder Industrie bezieht, und hilft der Firma, seine Vollständigkeit in den Augen des Gesetzes beizubehalten, während es neue Bemühungen aufnimmt. Diese Person aufspürt auch Gesetze, während sie geführt rt, um zu garantieren dass die Firma fortfährt, in der Befolgung zu bleiben.

Einige Firmen ausüben Klimanachhaltigkeit en, die die gesetzlichen Verpflichtungen übersteigt, die nach ihnen gesetzt. Sie können dies tun, um ein positives allgemeines Bild zu erzeugen, um die Kapital zu empfangen, die für die vorhanden sind, die bestimmte Klimakriterien erfüllen, und aus ideologischen Gründen. Ein Klimamanager kann der Firma in diesem Fall helfen, seine Kosten herabzusetzen, bei der Maximierung des Grads, zu dem sie helfen kann, die natürliche Welt zu schützen.

Verschiedene Manager können in vielen verschiedenen Kapazitäten und in Biomes arbeiten. Einige können mit schützenden Bauholzbetriebsmitteln, andere aufgeladen werden mit schützenden Bodenschätzen. Einige können um Luftqualität in einer Region kümmern, während andere Fischereien betrachten können, und bemühen sicherzustellen, dass Bevölkerungen nie unterhalb eines bestimmten Niveaus sinken. Sie können mit Korporationen arbeiten, die Betriebsmittel extrahieren, oder sie können für arbeiten nicht-profitieren das Helfen, jene gleichen Korporationen in der Überprüfung zu halten.

Schließlich jedoch ist der Job eines Klimamanagers nicht, die natürliche Welt für seinen eigenen Grund zu schützen, wie sein konnte der Fall mit einigen Ökologen. Eher aufgeladen diese Person mit der Schaffung eines stützbaren Systems, in dem Menschen fortfahren können, die Betriebsmittel zur Verfügung gestellt durch die natürliche Welt in der Dauer zu genießen, ohne die Hilfsmittelunterseite durch unhaltbare Praxis zu zerstören re. In diesem Sinne kann ein Klimamanager als Hilfsquellenverwaltungsprogramm gesehen werden und seinen oder Auftrag in erster Linie aufnehmen für das gute von Menschlichkeit, mit Nutzen zur natürlichen Welt, die als positive Nebenwirkung kommt.