Was ist ein LAST® Diagnose?

Eine LAST® Diagnose ist ein Praxistest, dem mögliche Kursteilnehmer der juristischen Fakultät nehmen, um zu helfen, für den amtlichen juristische Fakultät-Aufnahme-Test (LAST®) vorzubereiten, der vier Mal pro Jahr weltweit ausgeübt. Das Ziel der Diagnose ist, den tatsächlichen Test so nah nachzuahmen, wie möglich, damit der Testabnehmer eine bessere Richtung hat von, welcher Bereiche der Prüfung er oder sie an fokussieren müssen. Ideal ausgesetzt der Testabnehmer realistischen Test-nehmenden Bedingungen en und in der Lage ist, sein oder Zeitmanagement zu justieren, das Fähigkeiten sowie Ausdauer verbessern. Es gibt viele verschiedenen Arten vorhandene LAST® Diagnosetests.

Die Majorität der Diagnosetests für das LAST® basieren auf der amtlichen Praxis und vorher den ausgeübten Prüfungen, die vom juristische Fakultät-Aufnahme-Rat veröffentlicht. Die meisten Einzelpersonen, die für die Prüfung vorbereiten, anfangen, indem sie einen vorher ausgeübten Test unter simulierten Bedingungen nehmen. Die Kerbe dient als Grundlinie, die einen person’s Studienplan führt. Die amtliche Praxis der juristische Fakultät-Aufnahme-Ratsverkäufe und vorher die ausgeübten Prüfungen.

Eine wirkungsvolle Diagnose enthält die gleiche Zahl Abschnitten und den gleichen Fragenarten wie der amtliche Test. Die tatsächliche Prüfung umfaßt fünf Abschnitte von Auswahlfragen und von Schreibensprobe. Dem Testabnehmer erlaubt 35 Minuten, zum jedes Abschnitts abzuschließen, und es gibt drei Fragenarten: Leseerfassen, analytische Argumentation und logische Argumentation. Etwas Diagnoseprüfungen beschnitten.

Wenn eine LAST® Diagnose unter simulierten Bedingungen ausgeübt, dauert es einen halben Tag, um abzuschließen. Eine Praxis nehmend, in einer Umwelt prüfen, die die Zustände der amtlichen Prüfung hilft zu garantieren, nachahmt, dass die Diagnosekerbe so genau ist, wie möglich. Der Testabnehmer auch vorbereitet besser am Tag der amtlichen Prüfung en.

Der Testabnehmer kann ein Diagnose LAST® kaufen und es ohne Unterstützung nehmen, aber es gibt viele vorbereitenden Dienstleistungen, die anbieten, Praxistests unter tatsächlichen Prüfungzuständen auszuüben. Solche Prüfungen gegeben normalerweise zu Beginn und das Ende eines vorbereitenden LAST® Kurses. Das Einschreiben in einem LAST® vorbereitenden Kurs gibt dem Kursteilnehmer Zugang zu den Diagnoseprüfungen häufig, die mit einem Timer oder in einer Klassenzimmerumwelt mit einem Proktor online genommen werden können.

Das Resultat einer Diagnoseprüfung kann, vorbestimmt sein aber ist nicht notwendigerweise bestimmend. Eine hohe oder niedrige Kerbe auf einem Praxistest kann die Test taker’s etwaige amtliche Kerbe möglicherweise nicht genau reflektieren. Was bilden kann, ist ein bedeutender Unterschied, wie eine Person die Informationen verwendet, welche die Diagnose zur Verfügung stellt. Die Antworten zu wiederholen und das Notieren, warum eine Wahl recht oder falsch war, ist im Allgemeinen eine wirkungsvolle Studienmethode.

Das LAST® ist eine standardisierte Prüfung, die für Bewerber zu allen juristischen Fakultäten angefordert, die durch die amerikanische Anwaltskammer genehmigt. Die Majorität der kanadischen juristischen Fakultäten und einige in Australien fordern auch das LAST®. Bewerber müssen ihre Testergebnisse zusätzlich zu ihren Nichtgraduiertgradpunktdurchschnitten maximieren, wenn sie Zutritt zu den hoch-geordneten juristischen Fakultäten erhalten möchten. Eine LAST® Diagnose ist häufig ein wichtiger Teil eines wirkungsvollen Studienplanes.