Was ist ein Land-Abschätzer?

Ein Landabschätzer ist ein Beruf in der Industrie des Aufbaus und der Immobilien. Schätzung bezieht mit ein, Land oder Eigentum zu bewerten, die normalerweise erfolgt ist, wenn ein Land oder ein Eigentum oder für Versicherungszwecke verkauft wird. Dieses ist zweifellos ein Teil der Rolle eines Landabschätzers, aber die Rolle ist viel geschwankt als die. Ein Landabschätzer kann den Marktwert des Landes oder des Eigentums in Wert des Gebrauches, der Position, des Entwicklungspotentials, der geologischen Gutachten und der Bodenordnungregelungen ausgedrückt auch feststellen.

Using die verzeichneten Faktoren, stellt ein Landabschätzer den Marktwert des Landes oder des Eigentums fest. Marktwert kann in den Finanzprozessen enorm wichtig sein, die auf Immobilien bezogen werden, auf dem Kunden und der Hypothek beenden lender’s sowie für Besteuerung- und Versicherungsbetrachtungen. Als solches versehen Landabschätzer mögliche Kunden und Entwickler mit lebenswichtigen Informationen über das Land oder Eigentum in Erwägung für Kauf oder Entwicklung.

Der Landabschätzer kann den Prozess der Entwicklung eines Eigentums oder des Stückes Landes auch erleichtern. Er oder sie können mögliche Kunden in Verbindung mit Fremdfirmen und Ingenieuren setzen, um diesen Prozess vorwärts zu verschieben. Gewöhnlich muss ein Landabschätzer als Fremdfirma eingestellt werden, es sei denn einer der Kunden des Landes ein Abschätzer selbst ist. Schätzungen können für private und Handelsentwicklung erfolgt werden.

Während viele Landabschätzer ihre eigene Praxis beginnen. Andere Landabschätzer beschließen, für größere Grundstückserschließung und Holdingkorporationen zu arbeiten. Diese Korporationen häufig kaufen Eigentum und Land für selbst oder Klienten und ziehen es vor, Schätzungsservices an Hand für mögliche Entwicklung zu haben. Diese Korporationen profitieren von einem innerbetrieblichen Landabschätzer von der Beschleunigung des Prozesses der Entwicklung des Landes, das er kauft.

Stadtbezirke stellen auch Landabschätzer ein, um den Marktwert von Eigenschaften festzustellen. Die meisten Male, ist die Landschätzung in Beziehung zu Wohn- und gewerblich genützter Grundbesitz-Steuersätzen der Einstellung erfolgt. Diese Informationen werden dann auf die Eigentümer verteilt. Abhängig von dem Stadtbezirk kann der Eigentümer mit dem Landabschätzer in Verbindung treten, um sich nach dem Prozess zu erkundigen, durch den der Landabschätzer zu dem Marktwert kam.

Die Ausbildung, die erfordert wird, um Landschätzung zu üben bezieht gewöhnlich, Service-Grad mit ein auszuführen und aufzubauen. Ein bachelor’s Grad wird normalerweise angefordert, aber ein fachkundigeres Diplom kann außerdem erfordert werden. In den meisten Positionen überwachen Einheimisch-, regionale und nationaleregelnde Gremien die Geschäftsverfahren der Landabschätzer, ob sie unabhängige Fremdfirmen oder Teil einer größeren Firma sind. Ein Beispiel solch einer Organisation ist das Schätzungs-Institut, das eine globale regelnde Organisation für Landschätzung ist.