Was ist ein Lebensmittelsicherheit-Prüfer?

Ein Lebensmittelsicherheitprüfer ist für die Gewährleistung der Gaststätten verantwortlich und Fabriken zur Weiterverarbeitung von Lebensmitteln behalten zugelassene Gesundheits- und Sicherheitsstandards bei. Ein Fachmann leitet die vollständigen Kontrollen der Anlagen, überprüft Gefriermaschinen, Kühlräume, Speicherregale, und kocht Ausrüstung. Die meisten Lebensmittelsicherheitprüfer arbeiten für Bretter der regionalen oder Nationalregierung der Gesundheit und haben die Ermächtigung, zum von Warnungen herauszugeben und der Geldstrafen aufzuerlegen, wenn sie Codeverletzungen finden. Einige Fachleute werden durch private Beratungsunternehmen beschäftigt, um Vorschläge und die Ausbildung zur Verfügung zu stellen, damit Gaststättearbeitskräfte ihnen helfen, ihre Praxis zu verbessern.

Nahrungsmittelspeicherlager, Verarbeitungsanlagen, Gemischtwarenladen und Gaststätten in den meisten Ländern werden zu den hohen Lebensmittelsicherheit- und Qualitätsstandards gehalten. Es ist die Verantwortlichkeit eines Lebensmittelsicherheitprüfers sicherzustellen, dass Hygienecodes ständig getroffen werden, um Verbraucher zu schützen. Wenn ein Prüfer eine Anlage besucht, führen er oder sie einen vorsichtigen Durchlauf durch und merken alle mögliche Bereiche von besonderer Wichtigkeit. Nach dem Abschluss eines Durchlaufs, ergänzen er oder sie ein Standardschreiben und informieren den Inhaber über die Resultate der Kontrolle.

Wenn eine Verletzung entdeckt wird, unterstreicht der Lebensmittelsicherheitprüfer zuerst das Problem zu den Managern und zu den Arbeitskräften und gibt entweder eine schriftliche Warnung oder Geldstrafe heraus, während er oder sie Sitz sehen. Kleine Probleme, die leicht behoben werden können, wie eine Gefriermaschine bei einer etwas niedrigeren Temperatur als passend, normalerweise einfache Warnungen der Ermächtigung. Fein-angemessene Situationen haben gewöhnlich ernstere Verletzungen, wie ungewaschene kulinarische Geräte oder Nahrung zur Folge, die auf einem schmutzigen Fußboden gespeichert wird.

Die meisten Lebensmittelsicherheitprüfer versehen Inhaber mit Spitzen oder praktischem Training auf, wie man Befolgung der Hygienecodes erbt. Ein Fachmann kann Managern und Arbeitskräften auch erklären, warum bestimmte Reinigungsaufgaben notwendig sind. Er oder sie können die korrekte Weise demonstrieren, Waren vorzubereiten, zu speichern oder zu transportieren, um mögliche Verschmutzung zu verhindern. Der Lebensmittelsicherheitprüfer besucht normalerweise eine Anlage nochmals, nachdem ein gegebener Zeitabschnitt, Praxis sicherzustellen seit dem verbessert haben.

Eine Person, die arbeiten möchte, während Notwendigkeiten eines Lebensmittelsicherheitprüfers normalerweise, mindestens einen Grad des Junggesellen in einem in Verbindung stehenden Thema zu erhalten und abzuschließen die Ausbildungskurse und Prüfungen spezialisierten, die durch eine regionale Organisation angeboten wurden. Verhältnismäßig wenige Hochschulen bieten die Universitätsprogramme an, die direkt auf Lebensmittelsicherheit gerichtet werden, aber ein hoffnungsvoller Prüfer kann relevante Fähigkeiten und Ausbildung in einer Agrarwissenschaft oder beruflichen in einem Gesundheitsprogramm noch gewinnen. Nachdem er einen Grad erworben hat, kann ein Fachmann spezifische Bescheinigunganforderungen in seinem oder Bereich nachforschen. Neue Prüfer fangen gewöhnlich ihre Karrieren als Assistenten der Prüfer an, um praktische Erfahrung zu sammeln, bevor sie unabhängig arbeiten.