Was ist ein Librettist?

Ein Librettist ist jemand, der Texte erstellt, bekannt als Libretti, die entworfen sind, um musikalische Leistungen zu begleiten. Das klassischste Beispiel eines Librettos ist der Text, der zu einer Oper gehört, aber Librettist kann Wörter für Musikale, Kantaten, Oratorien, Balletts und liturgische Arbeiten wie Massen und Requiems auch schreiben. Sein ein Librettist erfordert etwas einzigartige und verschiedene Fähigkeiten; sie oder er können eine Weise mit Wörtern nicht gerade haben, aber müssen eine Weise mit Musik auch haben.

In einigen Fällen sind der Librettist und der Komponist die gleiche Person. Jedoch ist dieses nicht notwendigerweise immer der Fall. Irgendwelche sehr begabte Komponisten ermangelten Anlage mit Wörtern oder bevorzugtes, um sich auf die Musik zu konzentrieren und erlaubten jemand anderes, die Wörter zu finden, die ihren Aufbau passen würden. Librettists und Komponisten neigen, während der Entwicklung eines Stückes nah zusammen zu arbeiten, weil die Kerbe und die Wörter harmonisch zusammen gehen müssen, oder Publikum das Stück finden zu rütteln, um zu zu hören oder zu sehen.

Manchmal werden die Wörter für ein Stück geschrieben, bevor die Kerbe besteht. In anderen Fällen folgt ein Librettist entlang nach einem Komponisten und fügt Wörter einem musikalischen Aufbau hinzu, der bereits gebildet worden ist. Es ist auch möglich für die zwei, mit Komponisten und Librettist an jedem Schritt der Weise gleichzeitig in enger Zusammenarbeit sich zu entwickeln.

Librettists können im Vers und in der normalen Rede, abhängig von den Notwendigkeiten des Aufbaus arbeiten. Das Arbeiten mit Musik ist schwierig, weil Leute denken müssen an, wie die Wörter klingen, wenn sie gesungen werden; etwas, das harmonisch klingen kann, wenn es gesprochen wird, kann im Lied verhängnisvoll werden oder Sänger können Schwierigkeit mit bestimmten Vorbereitungen haben, die die Grenzen ihrer Stimmen und Fähigkeiten drücken.

Vor Kerbe oder Libretto entwickeln sich, ist es allgemein, einen Plan sich hinzusitzen und zu entwickeln. Manchmal wird die Person, die die grafische Darstellung tut, nicht in die Produktion der Musik oder der Wörter miteinbezogen und wird einfach eingestellt, um die Geschichte auszuarbeiten. Sobald die Geschichte hergestellt worden ist, können Leute feststellen, wo musikalische Zahlen oder Arien des Majors auftreten sollten, und können anfangen, die Musik und die Wörter zu strukturieren, die die Geschichte zum Leben auf dem Stadium holen.

Historisch waren Librettists manchmal also missachtet, dass sie nicht sogar für ihre Arbeit gutgeschrieben wurden, und die Identität hinter den Autoren der Wörter etwas bemerkenswerter musikalischer Arbeiten ist unbekannt. Heute ist sie allgemeiner, die Gutschrift zu sehen, die dem Autor des Librettos zusammen mit anderen Leuten gegeben wird, die mit der Kreation der Arbeit beschäftigt gewesen werden.