Was ist ein Nahrungsmittelherausgeber?

Ein Nahrungsmittelherausgeber, auch gewöhnlich gekennzeichnet als ein Nahrungsmittelverfasser, ist- die Person, die Artikel und Spalten auf den Themen des Kochens, des Backens, der Gaststätten, der Rezepte und der kulinarischen Techniken einsperrt und redigiert. Sie arbeitet gewöhnlich für eine Zeitschrift, eine Zeitung oder eine Web site. Ein Nahrungsmittelherausgeber kann auf dem Stab dieser Publikationen sein oder für sie als Freiberufler arbeiten.

Das Thema der Nahrung ist normalerweise im Scheinwerfer der Mittel unabhängig davon, was sonst an in die Welt geht. Ein kreativer Nahrungsmittelherausgeber kann jedes mögliches Thema normalerweise nehmen, das auf dem Essen oder der Zubereitung der Nahrung bezogen wird und es mit einer gesellschaftlichen Tendenz oder Tagesereignissen verbinden. Sie kann dem Thema mit Stimmung oder Solemnity sich nähern, solange ihre Leser auf ihrem Gesichtspunkt beziehen und ihrem Eifer für das Kochen und Nahrungsmittelverbrauch glauben können.

Wenn ein Nahrungsmittelherausgeber für eine Monatszeitschrift arbeitet, hat sie den Vorteil des Seins, Themen völlig zu entwickeln, ein Nutzen, der zu denen im Allgemeinen nicht erreichbar ist, die für Tageszeitungen arbeiten oder angefordert werden, um tägliches Blogmaterial auf dem Internet einzureichen. Wenn sie einen Personal der Verfasser hat, weist ein Nahrungsmittelherausgeber ihnen die Artikel allgemein zu, die auf ihren Interessen und Industriekontakten basieren. Im Falle enthält sie allein das Nahrungsmittelschreiben und Personal redigierend, erfordert ihr Job sie gewöhnlich, mit neuem Thema oder neuen Konzepten zu den kulinarischen Themen regelmässig aufzukommen.

Zusätzlich zum Schreiben auf Techniken, wird Spitzen und Nahrungsmitteldarstellungsthemen, ein Nahrungsmittelherausgeber häufig gebeten, ein neues Küchewerkzeug oder -gerät auszuwerten, zu einer lokalen Gaststätte Stellung zu nehmen oder auf Lösungen zu den allgemeinen kochenden Herausforderungen zu raten. Sie kann auf diese Anträge persönlich reagieren oder die Hilfe der Freiberufler eintragen. Es gibt normalerweise die Produktprüfvorrichtungen, Gaststättekritiker und Cookwareberater, die für diese Jobs entweder gegen eine Gebühr oder gegen Werbung für ihre Dienstleistungen und Meinungen vorhanden sind.

Wenn Nächstenliebe beschaffenereignisse fördert, die die Opfer der lokalen Gaststätten kennzeichnen, wird ein Nahrungsmittelherausgeber häufig eingeladen, zu den Festlichkeiten im Druck zu beachten und Stellung zu nehmen. Mit ihr kann von den Bewohnern und von den Fachleuten im Bereich in Verbindung getreten werden, um einen Kochbuchautor zu interviewen, der gerade zum ersten Mal veröffentlicht worden ist oder eingeladen worden, ein Nahrungsmittel zu probieren und auszuwerten, das von einem Nachbarschaftsunternehmer gebildet wird. Wohin es jedes mögliches Ereignis gibt, das an Nahrung oder das Kochen angeschlossen wird, ist ein Nahrungeditor’s Name traditionsgemäß an der Oberseite der Gastliste.

Ein School-Diplom oder -äquivalent wird normalerweise angefordert, um diese Position zu beantragen. Ein bachelor’s Grad im Journalismus oder im kreativen Schreiben ist durch einige Arbeitgeber der Nahrungsmittelherausgeber stark bevorzugt. Mindestens wird zwei Jahre im Nahrungsmittelschreiben, kochend oder Gaststätteüberprüfung häufig a-Plus für diese Jobbewerber außerdem betrachtet.